Voller BVB-Fokus auf Prag - Reyna darf erneut vorspielen

Training am Sonntag

Für den BVB steht gut 72 Stunden nach dem Liga-Kantersieg der Showdown in der Champions League gegen Slavia Prag an. Ein Nachwuchsspieler darf beim Training am Sonntag erneut vorspielen.

Dortmund

, 08.12.2019, 12:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Voller BVB-Fokus auf Prag - Reyna darf erneut vorspielen

Beim Training der BVB-Reservisten dabei: Giovanni Reyna (r.). © Groeger

Nach Fortuna Düsseldorf ist für Borussia Dortmund vor Slavia Prag: Den 5:0-Kantersieg konnten die BVB-Spieler nur kurzzeitig genießen, bereits am Sonntagvormittag begann die Vorbereitung auf den Showdown in der Champions League (Dienstag, 21 Uhr).

BVB muss auf Unterstützung des FC Barcelona hoffen

Das Weiterkommen in der Königsklasse haben die Borussen dabei nicht mehr in der eigenen Hand. Die Rechnung am sechsten Gruppen-Spieltag ist denkbar einfach: Dortmund (3.) muss gegen Prag (4.) mehr Punkte holen als Mailand (2.) gegen Barcelona (1.) - dann klappt es doch noch mit der Qualifikation für die K.o.-Runde.

Die Unbekannte heißt Barca: Da die Spanier bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind und in der „La Liga“ vor einer Englischen Woche inklusive Clasico gegen Real Madrid stehen, dürften sie im Giuseppe-Meazza-Stadion einige Superstars schonen. Gewinnt Mailand, bleibt dem BVB nur den Gang in die Europa League.

BVB-Reservisten sind rund 60 Minuten lang am Ball

Für Borussias Reservisten - unter anderem Mats Hummels, Mario Götze und Paco Alcacer - stand am Sonntagvormittag in Brackel bei ungemütlichem Wetter eine 60-minütige Einheit auf dem Programm. Bei den Profis vorspielen durfte erneu Giovanni Reyna, der gegen Düsseldorf erstmals im Profi-Kader stand. Weiter geht es für die Schwarzgelben mit dem Abschlusstraining am Montagnachmittag.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger BVB-Gerüchtecheck
Verhandelt der BVB mit Nationalspieler Emre Can? Das ist der aktuelle Stand
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund
Prinzip der kleinen Schritte: BVB-Kapitän Marco Reus muss sich durchbeißen
Meistgelesen