Überraschung am Flughafen! Mit diesem Kader reist der BVB nach Prag

Champions League

Borussia Dortmund will bei Slavia Prag den ersten Sieg in der Champions League einfahren. Vor dem Abflug am Dienstagmittag musste der BVB allerdings einen personellen Rückschlag verkraften.

Dortmund

, 01.10.2019, 11:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Überraschung am Flughafen! Mit diesem Kader reist der BVB nach Prag

Dürfte gegen Prag erneut in der BVB-Startelf stehen: Mario Götze. © Groeger

Die gute Nachricht zuerst: Mats Hummels hat seine Rückenprobleme auskuriert und steht vor der Rückkehr in die BVB-Startelf.

BVB-Torjäger Alcacer laboriert an Achillessehnenproblemen

Vor dem Abflug am Dienstag gab es aber auch eine Hiobsbotschaft. Paco Alcacer laboriert an Achillessehnenproblemen und verpasst das erste BVB-Auswärtsspiel dieser Champions-League-Saison. Somit dürfte Mario Götze am Mittwochabend (18.55 Uhr) erneut beginnen.

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt bei Slavia Prag?

2048 abgegebene Stimmen

Weiterhin keine Option ist Nico Schulz, der nach seiner Fußverletzung zwar wieder ins Lauftraining eingestiegen ist, aber frühestens Mitte Oktober wieder eine Option darstellen könnte.

Balerdi und Morey sind dabei

Statt Alcacer und Schulz flogen die Youngster Leonardo Balerdi und Mateu Morey, die am Montagabend bei der U23 zum Einsatz gekommen waren, mit nach Tschechien.

Mit diesem Kader fliegt der BVB nach Prag: Bürki, Hitz, Oelschlägel - Akanji, Hummels, Zagadou, Balerdi, Hakimi, Piszczek, Morey, Witsel, Weigl, Delaney, Dahoud, Guerreiro, Reus, Götze, Brandt, Hazard, Bruun Larsen, Sancho
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

Mitarbeiter, Vereinsheld, Fan: Norbert Dickel feiert sein Jubiläum als BVB-Stadionsprecher

Meistgelesen