Trostloser BVB-Abschied! Götze fehlt wahrscheinlich auch gegen Hoffenheim

Borussia Dortmund

Mario Götze wird den BVB in wenigen Tagen verlassen - es wird ein trostloser Abschied. Denn der 28-Jährige wird wahrscheinlich auch am letzten Spieltag im Dortmunder Kader fehlen.

Dortmund

, 23.06.2020, 11:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mario Götze kam für den BVB zuletzt gegen den FC Bayern München zum Einsatz.

Mario Götze kam für den BVB zuletzt gegen den FC Bayern München zum Einsatz. © Jürgen Fromme/firo Sportphoto/POOL

Zuletzt war Götze beim Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München (0:1) Ende Mai zu einem Kurzeinsatz gekommen - es wird wahrscheinlich der letzte Auftritt des Mittelfeldspielers im Dortmunder Trikot gewesen sein. Am 30. Juni endet Götzes Arbeitsverhältnis bei den Schwarzgelben - seit einigen Wochen steht fest, dass der Vertrag nicht verlängert wird.

Götze-Sohn Rome ist früher als geplant zur Welt gekommen

Hintergrund: Er und seine Frau Ann-Kathrin kümmern sich in diesen Tagen besonders um Sohn Rome, der am 5. Juni deutlich früher als geplant auf die Welt gekommen ist. Aufgrund weiterer Untersuchungen des Babys hat Götze aufgrund der Hygienevorgaben der Deutschen Fußball Liga seit drei Wochen nicht gemeinsam mit der Mannschaft trainiert.

Ein Einsatz gegen Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr, Signal Iduna Park) ist damit höchst unwahrscheinlich - eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen