Mit gelben und grauen Pixeln: BVB präsentiert Cup-Ausweichtrikot

Borussia Dortmund

Der BVB präsentiert das Cup-Ausweichtrikot für die Saison 2020/21. Das Design mit gelben und grauen Pixeln hatte bereits in den vergangenen Wochen zu heftigen Diskussionen geführt.

Dortmund

, 30.07.2020, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Emre Can (r.) und Thomas Delaney im neuen BVB-Ausweichtrikot.

Emre Can (r.) und Thomas Delaney im neuen BVB-Ausweichtrikot. © BVB

Die Profis von Borussia Dortmund werden das weiße Ausweichtrikot zwar nur wenige Male in der neuen Saison tragen - das Design, welches schon seit einigen Wochen bekannt ist, löst unter den Fans dennoch heftige Diskussionen aus. Die Mehrheit ist alles andere als begeistert.

„Kaum ein BVB-Design hat bisher so viele Reaktionen hervorgerufen“

Seit Donnerstagmittag ist das Trikot mit dem auffälligen Design in den Fanshops des Vereins erhältlich. „Kaum ein BVB-Design hat bisher so viele Reaktionen hervorgerufen wie unser Ausweichtrikot 20/21. Mit dem Pixellook ziehen unsere schwarzgelben Jungs in dieser Saison auf dem Platz außergewöhnliche Outfit-Seiten auf“, schreibt der Verein.

So sieht das BVB-Ausweichtrikot für die Saison 2020/21 aus.

So sieht das BVB-Ausweichtrikot für die Saison 2020/21 aus. © BVB

Die zugehörige Hose ist komplett in Weiß gehalten, die weißen Stutzen schließen am Knie mit einem gelben Streifen ab. Das Trikot für Erwachsene (Herren/Frauen) kostet 82,85 Euro, die Kinder-Version 63,25 Euro.

Neues BVB-Trikot kommt in den Pokal-Wettbewerben zum Einsatz

Das Trikot kommt übrigens ausschließlich in den Cup-Wettbewerben (Champions League, DFB-Pokal) zum Einsatz. Als Brustsponsor tritt Evonik in Erscheinung - in der Bundesliga präsentiert sich der BVB ab der neuen Spielzeit mit „1&1“.

Lesen Sie jetzt