Kein Bier, weniger Zuschauer: So reagieren die BVB-Fans auf die Pläne

Borussia Dortmund

Einige BVB-Fans sollen wieder ins Stadion, Alkohol hingegen soll draußen bleiben. Die Fans reagieren unterschiedlich auf die Pläne - doch wehe, es geht ans heilige Stadionbier.

Dortmund

, 05.08.2020, 16:47 Uhr / Lesedauer: 2 min
In den kommenden Monaten wird es in den Bundesliga-Stadien keine alkoholischen Getränke geben.

In den kommenden Monaten wird es in den Bundesliga-Stadien keine alkoholischen Getränke geben. © imago/Sebastian Wells

Bratwurst, Bier, Borussia - das soll zumindest in abgespeckter Form bald wieder im Stadion möglich sein. Nüchtern betrachtet heißen aber längst nicht alle BVB-Fans die Pläne gut. Manch einer will die Stadionerlebnisse dann doch lieber in das kleinere schwarzgelbe Wohnzimmer verlegen und vor dem heimischen Fernseher die Spiele von Borussia Dortmund verfolgen. Es gibt aber auch Befürworter der jüngsten DFL-Pläne.

Jetzt lesen

Keine Gästefans, keine Stehplätze, kein Alkohol: Die 36 Vereine der Deutschen Fußball Liga haben sich auf ein einheitliches Vorgehen zur möglichen Rückkehr zumindest einiger Zuschauer in die Stadion geeinigt. Aus der Politik gibt es bereits vorsichtige Zustimmung. Es liegt jetzt an Borussia Dortmund, ein geeignetes Konzept auszuarbeiten. Wir haben die Reaktionen der Fans bei Facebook gesammelt und unsere Abstimmung ausgewertet.

Kein Bier, keine Steher: So reagieren die BVB-Fans auf die Pläne zur Rückkehr ins Stadion


... da kann ich auch mein Bier trinken!
„Wenn das so ist, werde ich mir die Zeit und auch das Fahrgeld sowie die Eintrittskarten sparen und mir die Spiele im TV anschauen - da kann ich auch mein Bier trinken.“ – Frank Striegnitz


Bleibt zu Hause! „Unter den Bedingungen bleibt hoffentlich jeder zu Hause. Leider wird es trotzdem immer genug Leute geben, die alles machen.“ – Kai Andrzejewski


Es wird langsam lächerlich! „Wenn die so weitermachen, werde ich nach fast 40 Jahren kein Spiel mehr gucken – weder im Stadion, noch im TV. Es wird langsam lächerlich.“ – Matthias Folten


Besser ein paar Zuschauer! „Besser ein paar Zuschauer, aber ist den meisten Fans ja auch wieder nicht recht. Da sieht man mal wieder, wie viele Dummbeutel es gibt.“ – Marion Traut


Es wird nicht ewig dauern! „Kann nicht irgendjemand verstehen, dass diese Pandemie nicht ewig dauern wird und die Einschränkungen, die momentan absolut notwendig, auch nicht immer und ewig andauern werden?“ – Silvia R. Winner


Ich gucke mit den Kumpels! „Die haben doch alle einen Dachschaden. Da bleibe ich lieber zu Hause und gucke mit den Kumpels am Fernseher.“ – Christian Wo


Wie wenige sich freuen! „Echt witzig, wie wenige sich freuen, mal wieder live Fußball zu sehen.“ – Thomas Pianka


Ist doch bei internationalen Spielen auch! „Dann werden auf der Südtribüne Sitzschalen installiert. Ist doch bei den internationalen Spielen auch so.“ – Michael Barthez Jager


Muss dann nicht ins Stadion! „Wenn das ganze drum und dran wegfällt, das den Fußball ausmacht, brauche ich auch nicht ins Stadion zu gehen - bei den Eintrittspreisen plus Fahrgeld schon gar nicht.“ – Sofi Schwarz


Diesen Schwachsinn tue ich mir nicht an! „Hätte nicht gedacht, dass ich so gut auch ohne Fußball klar komme. Und diesen ganzen Schwachsinn tue ich mir nicht an.“ – Peter John

BVB-Abstimmung: Hat die Bundesliga richtig entschieden?

Die Ruhr Nachrichten wollten zudem in einer Abstimmung wissen: „Keine Stehplätze, keine Gästefans, kein Alkohol - hat die Bundesliga richtig entschieden?“ Die Reaktionen dort fallen etwas anders aus, als bei Facebook. Von 260 Teilnehmern stimmten 71 Prozent mit „Ja!“.

Umfrage

Keine Stehplätze, keine Gästefans, kein Alkohol - hat die Bundesliga richtig entschieden?

1553 abgegebene Stimmen

Lesen Sie jetzt