BVB gegen Wolfsburg: Personal, Stimmen, Aufstellung - alles Wichtige zum Spiel heute

In aller Kürze

Ihr benötigt den letzten Schliff vor dem BVB-Spiel heute? Wer fällt aus, was sagen die Borussen und wie könnten die beiden Teams spielen? Hier gibt‘s alle Infos auf einen Blick.

Dortmund

, 02.11.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB gegen Wolfsburg: Personal, Stimmen, Aufstellung - alles Wichtige zum Spiel heute

In der vergangenen Saison schoss Paco Alcacer den BVB gegen Wolfsburg mit einem Doppelpack in der Nachspielzeit zum Sieg. © dpa

Wann und gegen wen spielt Borussia Dortmund heute?

15.30 Uhr: BVB - VfL Wolfsburg (Bundesliga, 10. Spieltag)



Welche Spieler fehlen dem BVB und welche dem Gegner?

BVB: Marcel Schmelzer (Hüftprobleme)

Jetzt lesen

VfL Wolfsburg: Camacho (Sprunggelenkverletzung), Casteels (Aufbautraining nach Haarriss im Wadenbein), Ginczek (Aufbautraining nach Rückenoperation), Mehmedi (Aufbautraining nach Muskelfaserriss im Oberschenkel), Schlager (Aufbautraining nach Knöchelbruch)



Was sagen die Protagonisten vor dem Spiel?

BVB-Trainer Lucien Favre: „Sie haben bisher in der Meisterschaft nicht verloren, sie machen es gut. Es ist eine sehr gute Mannschaft, die gut organisiert ist. Ich weiß nicht, ob die hohe Niederlage gegen Leipzig im Pokal positiv für uns ist oder nicht. Wout Weghorst hat viel Power, er kann die Bälle gut halten und sucht immer den Abschluss im Strafraum. Er hat viele Tore und Assists gemacht in der vergangenen Saison. Er ist sehr wichtig für Wolfsburg.“

Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner: „Wir waren sehr enttäuscht nach dem klaren Ausscheiden gegen RB Leipzig. Trotzdem stecken wir die Köpfe nicht in den Sand. Ich glaube, dass es keine großen Spuren hinterlässt, aber wir werden es Samstag sehen. Dortmund ist mit Bayern München der Titelfavorit Nummer eins. In Dortmund kannst du nur bestehen und punkten, wenn alles passt. Sie haben in der Offensive unglaubliches Tempo und Qualität. Für uns wird wichtig sein, sie unter Druck zu setzen, da haben sie den ein oder anderen Fehler gemacht in letzter Zeit.“



So könnten die Mannschaften spielen:

BVB: Bürki - Hakimi, Akanji, Zagadou, Guerreiro - Weigl, Delaney - Sancho, Reus, Brandt - Götze

VfL Wolfsburg: Pervan - Tisserand, Bruma, Brooks - William, Guilavogui, Arnold, Steffen - Joao Victor, Brekalo - Weghorst



Welcher TV-Sender übertragt das Spiel?

Das Spiel wird ausschließlich im Pay-TV auf Sky übertragen.



Wie ist die Ausgangslage vor der Partie?

BVB: Mit einem Sieg hätte der BVB 19 Punkte auf dem Konto, die Tabellenspitze wäre möglich - wenn der FC Bayern München (18 Punkte) in Frankfurt, der SC Freiburg (17) in Bremen und Borussia Mönchengladbach (19) in Leverkusen patzen. Bei einer Niederlage könnte Dortmund bis auf Rang zehn abrutschen. Dafür müssten Leipzig (15), Leverkusen (15), Schalke (15), Frankfurt (14) und Hoffenheim (14) aber allesamt gewinnen bzw. unentschieden spielen.

VfL Wolfsburg: Auch den „Wölfen“ winkt bei einem Sieg die Tabellenführung. Die Ausgangslage nach oben und unten ist ähnlich wie die des BVB.



Wie sieht der Pflichtspiel-Trend der beiden Teams aus? (Sieg: S, Unentschieden: U, Niederlage: N)

Borussia Dortmund: U-S-N-U-S

VfL Wolfsburg: S-U-U-U-N



Sonstige Infos und unsere Berichterstatung:

Ab sofort fahren Sonderzüge auf bestimmten Strecken nur noch unregelmäßig zu BVB-Heimspielen.

Zum Spiel erwartet euch wieder unsere Fanzone (ab 12 Uhr) sowie ein Live-Ticker (ab 15 Uhr). Nach der Partie liefern wir Euch unter anderem eine Spielanalyse, unsere Einzekritik, einen Kommentar und die Videoanalyse.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen