Hopp-Beleidigungen bei BVB gegen Freiburg - Streich sieht Fußball auf einem „schlimmen Weg“

Schmähgesänge

Schmähgesänge der BVB-Fans gegen Dietmar Hopp sorgen für unschöne Szenen beim Heimspiel gegen Freiburg. Michael Zorc und Christian Streich finden deutliche Worte.

Dortmund

, 29.02.2020, 19:57 Uhr / Lesedauer: 2 min

Video
Freiburg-Trainer Streich: "Entwicklung ist extrem gefährlich"

Der BVB holt gegen den SC Freiburg den vierten Sieg in Serie, doch die sportliche Thematik rückte am Samstag in den Hintergrund. Während der Partie sorgten BVB-Ultras mit Plakaten und Schmähgesängen gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp für Aufsehen. Die Partie wurde kurzzeitig unterbrochen.


Zu Recht, wie die Verantwortlichen des BVB und des SC Freiburg nach Abpfiff feststellten. Besonders SC-Coach Christian Streich fand deutliche Worte für das Verhalten der Fans gegenüber Dietmar Hopp:

Schmähgesänge gegen Hopp: Kehl, Zorc und Streich verurteilen Verhalten der BVB-Fans gegen Freiburg

SC-Trainer Christian Streich: „Diese Hetze gegen Menschen ist so nicht hinnehmbar. Die Menschen lieben den Fußball in diesem Land und ich stehe zu 100 Prozent dahinter, wenn das so weitergeht, das Spiel zu beenden - und dann gehe ich nach Hause. Spieler werden diffamiert, Menschen anderen Glaubens werden diffamiert. Das ist inakzeptabel, wir sind auf einem ganz schlimmen Weg. Wenn du siehst, da wird der Dietmar Hopp mit einem Fadenkreuz gezeigt. Das geht nicht. Da kommen irgendwelche Verrückte auf die Idee: Dann schreiten wir mal zur Tat.“

BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Diese Schmähgesänge haben in unserem Stadion gar nichts zu suchen und deswegen hat der Schiedsrichter auch völlig richtig gehandelt. Wir können uns davon nur mit aller Kraft distanzieren. Bislang hat die Bundesliga dieses Problem nicht in den Griff bekommen. Wir werden das Thema jetzt sicherlich auch intern besprechen, vielleicht auch die Klubs untereinander. Wir haben jetzt einen Punkt erreicht, der so nicht mehr zu tolerieren ist. Wenn du auf verschiedenen Plätzen auf der Schwelle zum Spielabbruch stehst, dann ist das nicht im Sinne des Fußballs. Es ist scheiße.“

Jetzt lesen

BVB-Lizenzspielleiter Sebastian Kehl: „Wir haben uns mehrfach als Borussia Dortmund positioniert und gesagt, dass persönliche Anfeindungen bei uns im Stadion keinen Raum haben. Wir stehen für Vielfalt, wir setzen uns ganz klar für diese Themen ein. Ich finde, der Schiedsrichter hat da die richtige Entscheidung getroffen. Die DFL hat mit dem DFB zusammen einen klaren Drei-Schritte-Plan herausgegeben, an den wir uns halten werden.“

Spielabbruch wegen Hopp-Schmähungen? Das besagt der „Drei-Schritte-Plan“:

Der sogenannte „Drei-Schritte-Plan“ von DFL und DFB gibt einen klaren Ablauf vor, wie der Schiedsrichter auf dem Platz aktiv Fehlverhalten auf den Rängen sanktionieren kann. Demnach hat er zunächst die Möglichkeit, das Spiel zu unterbrechen, kann dann die Spieler in die Kabine schicken (so geschehen bei der Partie 1899 Hoffenheim gegen FC Bayern München) und kann im letzten Schritt das Spiel abbrechen. Wie in diesem Fall entschieden wird, wurde noch nicht klar kommuniziert. Vermutlich würde es zu einer Einzelfallentscheidung kommen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 24. Spieltag: BVB - SC Freiburg 1:0 (1:0)

Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.
29.02.2020
/
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem SC Freiburg.© dpa

Lesen Sie jetzt