Doppeltes Jubiläum für BVB-Kapitän Reus - Sancho ist Dortmunds Glücksbringer

dz09 Fakten

BVB-Kapitän Marco Reus feiert beim 4:0-Sieg in Mainz ein doppeltes Jubiläum. Jadon Sancho ist mal wieder Dortmunds Glücksbringer. Die 09 Fakten zum Spiel.

Mainz

, 15.12.2019, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

01.) Favre auf Platz eins: Lucien Favre holte mit Borussia Dortmund in 49 Bundesliga-Partien 105 Punkte - das ist Ligaspitze zusammen mit den Bayern in diesem Zeitraum. Durch das 4:0 in Mainz gelang dem BVB in dieser Saison eine Premiere: drei Siege in Serie.

Anzeige



02.) Bürki genießt einen freien Nachmittag: Roman Bürki avancierte gegen Slavia Prag zum Matchwinner, in Mainz musste der Schweizer aufgrund der konzentrierten BVB-Defensive keinen einzigen Ball parieren.


03.) Reus besiegt den Auswärtsfluch: Marco Reus erzielte sein 125. Bundesliga-Tor, traf dabei zum 50. Mal zum 1:0. Der BVB-Kapitän bereitete auch einen Treffer vor, war erstmals in dieser Bundesliga-Saison auswärts an Toren beteiligt. Das 1:0 war Dortmunds erstes Weitschusstor dieser Bundesliga-Saison.

Doppeltes Jubiläum für BVB-Kapitän Reus - Sancho ist Dortmunds Glücksbringer

© Deltatre

04.) Sancho ist Dortmunds Glücksbringer: Jadon Sancho traf im sechsten Pflichtspiel in Serie, bereitete wie Reus auch ein Tor vor. Wenn der 19-Jährige in der Bundesliga traf, verlor Dortmund nie (14 Siege, vier Remis). Sancho war überall zu finden, sehr oft am Ball (81 Mal), präsentierte sich auch sehr zweikampfstark (65 Prozent gewonnene Duelle).


05.) Premiere für Zagadou: Dan-Axel Zagadou bereitete das 2:0 für Jadon Sancho vor - es war sein erster Assist in der Bundesliga.


06.) Hazard ist auf den Geschmack gekommen: Thorgan Hazard traf im dritten Bundesliga-Spiel in Serie - eine längere Serie gelang dem Belgier nie.


07.) Schulz macht einen Schritt nach vorne: Nico Schulz traf zum Endstand, für den Neuzugang war es der erste Scorer-Punkt dieser Bundesliga-Saison.

Doppeltes Jubiläum für BVB-Kapitän Reus - Sancho ist Dortmunds Glücksbringer

© Deltatre

08.) Hummels kaum zu überwinden: Mats Hummels kehrte nach seiner Gelb-Roten Karte ins Team zurück - er war ein starker Abwehrchef, mit 77 Prozent gewonnener Duelle der zweikampfstärkste Spieler der Partie.


09.) Junge Truppe: Dortmund spielte mit seiner jüngsten Startelf dieser Bundesliga-Saison (Schnitt 25,2 Jahre).

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund
BVB-Torjäger Erling Haaland kontert Sportdirektor Zorc: Dafür habt ihr mich doch gekauft
Hellweger Anzeiger Einzelkritik
BVB-Neuzugang Haaland spielt sensationell - Akanji ist ein permanentes Sicherheitsrisiko
Meistgelesen