Golden Boy 2019: Dieser BVB-Spieler könnte der Nachfolger von Matthijs de Ligt werden

Borussia Dortmund

Jedes Jahr kürt die italienische Sportzeitung Tuttosport den Golden Boy und somit das U21-Talent des Jahres. Der erste Preisträger war Rafael Van der Vaart, nun könnte ein BVB-Kicker folgen.

15.10.2019, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Golden Boy 2019: Dieser BVB-Spieler könnte der Nachfolger von Matthijs de Ligt werden

Matthijs de Ligt ist erneut nominiert. © imago images / Insidefoto

Rafael Van der Vaart, Wayne Rooney, Lionel Messi: Die Liste der Golden Boys ist mit glanzvollen Namen nur so gespickt. Einmal im Jahr zeichnet die italienische Sportzeitung Tuttosport das größte U21-Talent im Fußball aus - es folgt häufig eine Weltkarriere. Mit Mario Götze wurde 2011 auch einem Dortmunder die Ehre zuteil. Nun könnte der nächste BVB-Spieler folgen.

Jadon Sancho steht unter den 20 Finalisten, die Tuttosport ausgewählt hat. Der Flügelflitzer hat aber enorm starke Konkurrenz.

Neben dem Engländer hoffen unter anderem auch Titelverteidiger Matthijs de Ligt von Juventus Turin, Joao Felix von Atletico Madrid oder Phil Foden von Manchester City auf die Auszeichnung. Die Nominierung von De Ligt ist dabei durchaus überraschend, denn bisher wurden Preisträger kein weiteres Mal nominiert.

Mit Kai Havertz ist auch ein Deutscher nominiert

Sancho ist nicht der einzige Spieler aus der Bundesliga, der unter den Finalisten steht. Auch Alphonso Davies von Bayern München, Dejan Joveljic von Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusens Supertalent Kai Havertz sind nominiert.

Die Nominierten:
  • Matthijs DE LIGT (Juventus, Niederlande)
  • Alphonso DAVIES (FC Bayern, Kanada)
  • Gianluigi DONNARUMMA (AC Milan, Italien)
  • Ansu FATI (FC Barcelona, Spanien)
  • Phil FODEN (Manchester City, England)
  • Mattéo GUENDOUZI (FC Arsenal, Frankreich)
  • Erling HÅLAND (RB Salzburg, Norwegen)
  • Kai HAVERTZ (Bayer Leverkusen, Deutschland)
  • JOÃO FÉLIX (Atlético Madrid, Portugal)
  • Dejan JOVELJIĆ (Eintracht Frankfurt, Serbien)
  • Moise KEAN (FC Everton, Italien)
  • KANG-IN LEE (FC Valencia, Südkorea)
  • Andrij LUNIN (Real Valladolid, Ukraine)
  • Danyell MALEN (PSV Eindhoven, Niederlande)
  • Mason MOUNT (FC Chelsea, England)
  • RODRYGO (Real Madrid, Brasilien)
  • Jadon SANCHO (Borussia Dortmund, England)
  • Ferrán Torres (FC Valencia, Spanien)
  • VINICIUS Jr. (Real Madrid, Brasilien)
  • Nicolò ZANIOLO (AS Roma, Italien)

Der Gewinner wird am 16. Dezember gekürt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Borussia Dortmund

BVB-Star Jadon Sancho macht Kindern in London ein ganz besonderes Geschenk

Jadon Sancho hat sich beim BVB zu einem der spannendsten Spieler in ganz Europa entwickelt. Seine Wurzeln liegen in London - dort hat er Kindern nun ein besonderes Geschenk gemacht Von Patrick Radtke

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball mit deutlicher Forderung vor der Mitgliederversammlung