Ex-BVB-Profi Achraf Hakimi. © Guido Kirchner
Saisonbilanz

Der Mann für die Topwerte bei Borussia Dortmund – Achraf Hakimi

Achraf Hakimi wird dem BVB fehlen. Der Marokkaner zieht für viel Geld weiter nach Mailand. Vor allem in der vergangenen Saison hat Hakimi beeindruckende Statistiken vorzuweisen.

Das Meiste über Achraf Hakimi ist in den vergangenen Wochen längst geschrieben worden. Der Marokkaner kehrt dem BVB nach zwei Jahren im schwarzgelben Trikot den Rücken zu und wechselt für viel Geld zu Inter Mailand. 40 Millionen Euro beträgt der Sockelbetrag, der aus Mailand nach Madrid fließt, wo Hakimi ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2022 unter Vertrag stand.

Ex-BVB-Profi Achraf Hakimi wird die Gelbe Wand nie vergessen

Achraf Hakimis Abgang ist ein harter Schlag für Borussia Dortmund

Ex-BVB-Profi Achraf Hakimi war der schnellste Profi der Bundesliga

Achraf Hakimi hat sich beim BVB-Sieg gegen Inter empfohlen

Über den Autor
BVB-Redaktion
Tobias Jöhren, Jahrgang 1986, hat an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Seit 2013 ist er Mitglied der Sportredaktion von Lensing Media – und findet trotz seines Berufes, dass Fußball nur die schönste Nebensache der Welt ist.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.