Der BVB in Marbella: Haaland läuft - Alcacer mischt mit

Trainingslager

BVB-Neuzugang Erling Haaland zeigt sich in Marbella am Montagnachmittag erstmals auf dem Rasen. Positive Neuigkeiten gibt es auch bei Paco Alcacer zu vermelden.

Marbella

, 06.01.2020, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Video
BVB-Neuzugang Haaland ist zurück auf dem Platz

BVB-Neuzugang Erling Haaland hat nach mehreren Tagen mit Athletik- und Kräftigungsübungen am Montag das Lauftraining aufgenommen. Abseits der Mannschaft flitzte der 19-jährige Norweger durch einen Parcours und arbeitete an der Mobilisierung. Ziel ist es weiterhin, ihn noch in den Tagen von Marbella, wo der BVB bis zum Sonntag an den Grundlagen für die Rückrunde arbeitet, zumindest in Teile des Teamtrainings zu integrieren.

Alcacer ist einen Schritt weiter als Haaland

Mehr als einen Schritt weiter ist der andere Mittelstürmer im Kader: Paco Alcacer. Der Spanier musste in den vergangenen Tagen kürzertreten, ließ am Montag nur noch die Übungen mit Zweikämpfen und Körperkontakt aus und hatte bei den gestellten Aufgaben durchaus seinen Spaß.

Der BVB in Marbella: Haaland läuft - Alcacer mischt mit

Jadon Sancho musste die Einheit am Montagnachmittag vorzeitig beenden. © Kirchner-Media

Marco Reus, Thorgan Hazard und Thomas Delaney trainierten individuell mit dem Ball. Leonardo Balerdi und Immanuel Pherai wurden geschont. Jadon Sancho beendete das Training nach einem Zusammenstoß mit Dan-Axel Zagadou.

Favre legt den Fokus auf die Dreierkette

Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Einheiten bleibt, die Automatismen in der neuen Grundformation mit einer Dreierkette in der Abwehr einzuschleifen. Trainer Lucien Favre fand es intensiv und gut.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund
BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer sagt Rechtsextremen den Kampf an – mit klarer Forderung