Dahoud zaubert mit dem DFB-Team - Bruun Larsen zeigt sich stark verbessert

U21-Europameisterschaft

Erfolgreicher zweiter Vorrunden-Spieltag für die BVB-Spieler bei der U21-EM: Dahoud zaubert sich mit den DFB-Junioren Richtung Halbfinale, Bruun Larsens Dänen sind wieder im Rennen.

Dortmund

, 20.06.2019, 22:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dahoud zaubert mit dem DFB-Team - Bruun Larsen zeigt sich stark verbessert

Mahmoud Dahoud erzielte gegen Serbien den DFB-Treffer zum 4:0. © imago

Nach einem schwachen Auftritt im ersten Spiel gegen die deutsche Mannschaft (1:3) sind die Dänen zurück im Kampf ums Halbfinale - auch dank eines starken Auftritts von BVB-Außenspieler Jacob Bruun Larsen. Beim 3:1-Erfolg gegen Österreich überzeugte der 20-Jährige vor allem im ersten Durchgang und bereitete den Treffer zum 1:0 durch Joakim Maehle vor.

Bruun Larsen verpasst eigenen Treffer

Beinahe wäre Bruun Larsen auch selbst als Torschütze in Erscheinung getreten, verpasste im zweiten Durchgang aber freistehend eine Hereingabe - letztlich staubte wieder Maehle ab. Im letzten Gruppenspiel trifft die dänische Mannschaft am Sonntag (21 Uhr) auf die punktlosen Serben.

Dahoud zaubert mit dem DFB-Team - Bruun Larsen zeigt sich stark verbessert

Guter Auftritt gegen Österreich: Jacob Bruun Larsen. © imago

Eben diese Serben agierten beim 1:6 gegen des DFB-Team komplett chancenlos und waren mit dem Ergebnis noch gut bedient. Borusse Mahmoud Dahoud zeigte erneut einen spielfreudigen Auftritt - und erzielte per Distanzschuss den vierten Treffer. In der Schlussphase verursachte der 23-Jährige nach einem Konter einen Elfmeter, der zum Ehrentreffer der Serben führte. Die weiteren deutschen Tore erzielten Waldschmidt (3), Richter und Maier.

Letztes Gruppenspiel gegen Österreich

Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ist das Team von Trainer Stefan Kuntz klar auf Kurs Halbfinale. Zum Abschluss der Vorrunde geht es am Sonntag (21 Uhr) gegen Österreich.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 09 Fakten

BVB-Neuzugang Hazard dreht gegen seinen Ex-Klub auf - Brandt macht kleinen Schritt aus der Krise

Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

Zutiefst verunsichert! Für den BVB bleiben Akanjis Wackler diesmal ohne negative Folgen

Meistgelesen