BVB weiter auf Rekordjagd - gegen Düsseldorf steigt das Duell der ältesten Trainer

dzBorussia Dortmund

Der BVB jagt in dieser Hinrunde weiter Rekorde. Maßgeblich daran beteiligt: Trainer Lucien Favre, der heute auf einen Altersgenossen trifft. 09 Fakten vor dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf.

Dortmund

, 18.12.2018, 15:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

01.) Als Herbstmeister holte der BVB immer die Schale:
Zum ersten Mal seit acht Jahren wurde wieder eine andere Mannschaft als der FC Bayern München Herbstmeister; Borussia Dortmund wird zum vierten Mal nach 1994, 1995 und 2010 zur Saisonhalbzeit ganz oben stehen - bisher wurde der BVB dann am Ende auch immer Meister.

Anzeige



02.) Die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte ist noch möglich:

In der Saison 2010/11 hatte der BVB die Herbstmeisterschaft auch schon zwei Spieltage vor Hinrundenende sicher, jene Saison war auch die einzige, in der Dortmund eine bessere Bilanz hatte (40 Punkte nach 15 Spielen) als jetzt (39). Mit 2 Siegen gegen die Rhein-Klubs Düsseldorf und Mönchengladbach hätte Borussia Dortmund die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte gespielt (bisher maximal 43 Punkte).

03.) Dortmunder Siegesserie:

Borussia Dortmund gewann die vergangenen sechs Bundesliga-Spiele (davon fünf mit nur einem Tor Differenz), innerhalb einer Saison war das zuletzt 2012/13 gelungen. Sieben Siege in Serie schaffte der BVB in der Bundesliga bisher fünf Mal, nur unter Jürgen Klopp. Bis zur Winterpause kann der Spitzenreiter noch den Vereinsrekord einstellen: Acht Bundesliga-Siege in Serie gelangen den Dortmunder bisher nur einmal, in der Saison 2011/12.


04.) Der beste Marco Reus aller Zeiten:

Düsseldorf erzielte in dieser Bundesliga-Saison nur 16 Tore, Marco Reus alleine war an 18 Treffern direkt beteiligt (zehn Tore, acht Assists - Platz zwei in der Scorer-Liste hinter Sebastien Haller), nur in vier Spielen blieb er ohne Torbeteiligung. Der 29-jährige spielt schon jetzt die beste Hinrunde seiner Bundesliga-Karriere (bisher maximal 14 Scorer-Punkte in einer Hinrunde). Noch eine Torbeteiligung fehlt, um die persönliche Bestleistung einer Halbserie einzustellen (Rückrunde 2013/14: 19 Scorer-Punkte).


05.) Tolles Duo:

In Paco Alcacer (11 Saisontore) und Marco Reus (10) haben erst zum zweiten Mal in einer Bundesliga-Hinrunde gleich zwei Dortmunder eine zweistellige Anzahl an Toren erzielte (1994/95 gelang das Andreas Möller und Stephane Chapuisat).

06.) Alcacer für den BVB mit mehr Ligatoren als für Barca:

Paco Alcacer ist erst der dritte Bundesliga-Spieler, der in seinen ersten zehn Bundesliga-Spielen elf Tore erzielte - zuvor gelang das nur dem Schalker Klaus Matischak (1963/64) und zuletzt Horst Hrubesch 1975/76 im Trikot von Rot-Weiss Essen. Alcacer hat in zehn Bundesliga-Spielen nun schon mehr Tore erzielt (11) als in seinen 37 Primera-Division-Partien für den FC Barcelona (10). In 50 Pflichtspielen für die Katalanen traf Alcacer 15 Mal, in 14 Pflichtspielen für den BVB 12 Mal.


07.) Mit Alcacer nur Siege:

Bei den drei Remis des BVB in dieser Bundesliga-Saison gegen Hannover, Hoffenheim und Hertha stand Paco Alcacer nicht auf dem Platz, der Spanier hat alle seine zehn Bundesliga-Spiele gewonnen und jagt damit den Bundesliga-Rekord von Bayerns Thiago, der seine ersten 15 Bundesliga-Spiele gewann.

BVB weiter auf Rekordjagd - gegen Düsseldorf steigt das Duell der ältesten Trainer

Ein Bild aus dem Jahr 2007: Hertha-Trainer Lucien Favre und Friedhelm Funkel, damals bei Eintracht Frankfurt auf der Bank. © imago

08.) Duell der ältesten Trainer:

Friedhelm Funkel (65 Jahre) und Lucien Favre (61) sind die beiden aktuell ältesten Bundesliga-Trainer. Sie trafen in der Bundesliga bisher vier Mal aufeinander (jeweils zwei Siege), zuletzt vor zehn Jahren. Funkel beerbte den Schweizer im Herbst 2009 bei Hertha BSC - Favres Nachfolger in Dortmund wird er vermutlich nicht werden.


09.) Letzter Fortuna-Sieg 1997:

Düsseldorf feierte in seiner Bundesliga-Geschichte gegen keinen Verein mehr Siege als gegen den BVB (14). Klingt nach Lieblingsgegner, hat mit der Aktualität aber natürlich nichts zu tun: Von den vergangenen 14 Bundesliga-Duellen haben die Fortunen nur eins gewonnen - und das ist fast 22 Jahre her (Februar 1997).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 19:09 - der schwarzgelbe Talk
Marwin Hitz über seine Rolle beim BVB: Man hat immer die Hoffnung, dass man Spiele bekommt