BVB vor Augsburg-Spiel: Favre begrüßt einen weiteren Rückkehrer

Borussia Dortmund

Vor dem Spiel beim FC Augsburg entspannt sich die Personallage beim BVB. Nach Raphael Guerreiro begrüßte Trainer Lucien Favre am Donnerstag einen weiteren Rückkehrer.

Dortmund

, 24.09.2020, 11:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Video
Guerreiro und Schulz zurück - der BVB vor dem Augsburg-Spiel

Bei Borussia Dortmund entspannt sich die personelle Situation auf der linken Außenbahn. Nach Raphael Guerreiro ist am Donnerstag auch Nico Schulz (Wadenprobleme) nach gut dreiwöchiger Pause ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Am Samstag, sagte Trainer Lucien Favre auf der Presskonferenz, sei der 27-Jährige allerdings noch keine Option. „Bei Rapha müssen wir abwarten.“ Als Alternative stünde erneut Felix Passlack parat.

Morey bald zurück - Reinier und Hitz fehlen beim BVB-Training

Gute Fortschritte macht auch Mateu Morey nach seinem Muskelfaserriss. Der Spanier soll in der kommenden Woche auf den Rasen zurückkehren. Bei der lockeren 60-Minuten-Einheit am Donnerstag fehlten außerdem Reinier (Belastungssteuerung) und Marwin Hitz. Auf dem Trainingsplan standen Spielformen und Torabschluss.

Umfrage

Wie endet der BVB-Auftritt beim FC Augsburg?

1428 abgegebene Stimmen

Vor der zweiten Länderspielpause wartet auf den BVB die erste Englische Woche der neuen Saison. Nach dem Augsburg-Spiel geht es am kommenden Mittwoch (30. Oktober) beim FC Bayern München um den Supercup, am nächsten Samstag (3. Oktober) empfängt Dortmund den SC Freiburg.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund
BVB-Einzelkritik: Hummels in beeindruckender Form - Bellingham sehr präsent
Meistgelesen