Borussia Dortmund

BVB verlängert mit Keeper Marwin Hitz – er hat „noch große Ziele“

Borussia Dortmund verlängert den Vertrag mit Keeper Marwin Hitz. Die Gründe dafür sind nicht nur rein sportlicher Natur. Er selbst hat „noch große Ziele“.
Der BVB verlängert mit Marwin Hitz. © picture alliance/dpa

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Marwin Hitz um zwei Jahre verlängert. Der Kontrakt des BVB-Keepers wäre eigentlich zum Saisonende ausgelaufen, nun ist er aber bis zum 30. Juni 2023 an Borussia Dortmund gebunden. Die Gründe für die Verlängerung sind nicht nur rein sportlicher Natur.

BVB verlängert mit Marwin Hitz bis 2023

„Marwin genießt bei uns sowohl sportlich als auch menschlich eine sehr hohe Wertschätzung. Die Vertragsverlängerung ist deshalb folgerichtig“, erklärt Sportdirektor Michael Zorc in einer Pressemitteilung. Der 33-jährige Hitz spielt seit 2018 für den BVB. Bei Borussia Dortmund kommt der Schweizer Nationalspieler (zwei Einsätze) auf 25 Pflichtspieleinsätze, bis Februar 2020 blieb die Mannschaft mit ihm im Tor unbesiegt.

Hitz, der verheiratet ist und kürzlich zum dritten Mal Vater wurde, freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit den Schwarzgelben und spricht von großen Zielen, die er gemeinsam mit dem BVB erreichen möchte. „Meine Familie und ich fühlen uns in Dortmund sehr wohl. Sportlich haben wir auch in dieser Saison noch große Ziele, die wir gemeinsam erreichen wollen. Ich bedanke mich für das Vertrauen der Verantwortlichen und kann es kaum erwarten, möglichst bald wieder unsere Fans im Stadion zu sehen“, teilte er mit.

Lesen Sie jetzt