Knieverletzung! BVB-Torhüter Roman Bürki kämpft vor Mailand-Spiel gegen die Zeit

Champions League

BVB-Torhüter Roman Bürki hat sich im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nur leicht verletzt - sein Einsatz in der Champions League gegen Inter Mailand ist dennoch äußerst fraglich.

Dortmund

, 20.10.2019, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Knieverletzung! BVB-Torhüter Roman Bürki kämpft vor Mailand-Spiel gegen die Zeit

Einsatz gegen Inter Mailand unwahrscheinlich: Roman Bürki (r.). © Kirchner/David Inderlied

Die Diagnose veröffentlichte der BVB am Sonntagmittag auf seiner Homepage: Roman Bürki hat sich beim Zusammenprall mit Gladbach-Stürmer Breel Embolo am Samstagabend eine Kapselzerrung im Knie zugezogen und muss vorerst pausieren.

Bürkis Einsatz gegen Mailand ist „nicht ausgeschlossen“

Sein Einsatz im Champions-League-Spiel bei Inter Mailand (Mittwoch, 21 Uhr) sei „nicht ausgeschlossen“. Das heißt übersetzt: Bürkis Mitwirken ist eher unwahrscheinlich.

Jetzt lesen

Sollte der 28-Jährige, der gegen Gladbach bis zu seiner Auswechslung eine herausragende Leistung gezeigt hatte, ausfallen, wird Marwin Hitz zwischen die BVB-Pfosten rücken. Sein Ersatz hieße dann Eric Oelschlägel.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen