BVB startet Vorbereitung auf Paris - Julian Brandt muss sich gedulden

dzBorussia Dortmund

Mit dem guten Gefühl des 4:0-Erfolgs gegen Frankfurt startet der BVB die Vorbereitung auf das große Spiel gegen Paris. Der verletzte Julian Brandt muss sich noch gedulden.

Dortmund

, 15.02.2020, 13:17 Uhr / Lesedauer: 1 min

So schnell kann’s gehen: Nach einer „Woche zum Vergessen“ (Sebastian Kehl) und den Niederlagen in Bremen und Leverkusen herrscht bei Borussia Dortmund wieder gute Laune.

Das souverän herausgespielte 4:0 gegen die bis Freitagabend in diesem Jahr ungeschlagene Eintracht aus Frankfurt dient als Steilvorlage vor das große Spiel im Achtelfinale der Champions League gegen Paris Saint-Germain (Dienstag, 21.00 Uhr).

BVB-Vorbereitung auf Paris hinter verschlossenen Türen

Seit Samstagvormittag bereitet sich der BVB hinter verschlossenen Türen auf das brisante Wiedersehen mit Thomas Tuchel vor. Die Reservisten absolvierten eine rund 90-minütige Einheit auf dem Platz, die Stammspieler arbeiteten im Kraftraum. Auch am Sonntag wird in Brackel auf das PSG-Spiel hingearbeitet.

Jetzt lesen

Während auf dem Platz der Ball rollte, machte sich Julian Brandt am Samstag um kurz vor 12 Uhr schon wieder auf den Weg nach Hause. Der Mittelfeldspieler macht nach seinem Außenbandanriss im Sprunggelenk zwar gute Fortschritte und soll bald wieder ins Training einsteigen, ein Einsatz gegen Paris kommt nach Informationen dieser Redaktion aber noch zu früh.

BVB-Neuzugang Can gibt nach Auswechslung Entwarnung

Immerhin kann Lucien Favre am Dienstag mit großer Wahrscheinlichkeit auf Emre Can zurückgreifen. Der Neuzugang musste am Freitagabend nach 64 Minuten angeschlagenen ausgewechselt werden, nachdem er Mitte des ersten Durchgangs einen unglücklichen Tritt von Timothy Chandler gegen das linke Sprunggelenk abbekommen hatte. Nach dem Abpfiff gab der 26-Jährige Entwarnung: „Ich bin ein bisschen umgeknickt, aber es ist nichts Wildes.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund
Größtes Talent in der belgischen Liga! Der BVB wirft ein Auge auf Jonathan David