BVB-Sportdirektor Zorc ist erleichtert - und verteilt ein dickes Sonderlob

„Nicht viel weggegeben“

Beim BVB herrscht nach dem 4:0 gegen Leverkusen große Erleichterung. Sportdirektor Michael Zorc lobt die Defensive - und adelt einen Spieler, der zuletzt nur selten zum Einsatz gekommen ist.

von Leon Elspaß

Dortmund

, 14.09.2019, 18:53 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Sportdirektor Zorc ist erleichtert - und verteilt ein dickes Sonderlob

Erleichtert nach dem 4:0 gegen Leverkusen: BVB-Sportdirektor Michael Zorc. © imago

Herr Zorc, wie bewerten Sie den 4:0-Erfolg?

In den ersten zehn, fünfzehn Minuten hat man gemerkt, dass wir im Ballbesitz nicht so sicher waren. Wir hatten einige Abspielfehler und leichte Ballverluste. Dann haben wir uns ins Spiel hineingekämpft es aus meiner Sicht sehr gut gemacht. Wir hätten in der ersten Halbzeit höher führen müssen, zwei Tore hätten es sein müssen, drei waren möglich. Bayer hatte mehr Ballbesitz, das war auch zu erwarten. Aber wir haben es geschafft, dass sie den Ballbesitz zu 90 Prozent in den ungefährlichen Zonen hatten. Wir haben nicht viel weggegeben, haben gut verteidigt, die ganze Abwehr hat gut gespielt. Ein Sonderlob möchte ich Thomas Delaney aussprechen, der gefühlt 200 Zweikämpfe geführt hat und 210 gewonnen hat, etwas übertrieben formuliert. Er hat das hervorragend gemacht.


Freut es noch mehr, dass die Mannschaft defensiv sicher stand?

Das gibt der Mannschaft hoffentlich Stabilität und Konstanz, dass wir auch zu Null spielen können gegen eine gute Offensive.

Steht Thomas Delaney sinnbildlich dafür, dass es nur mit Kunst im Fußball nicht geht?

Ja, das aber ist keine Erkenntnis von 2019. Die Mannschaft hat das in Berlin nicht richtig verstanden, heute aber gut umgesetzt.


Gegen den FC Barcelona am Dienstag steht jetzt eine noch größere Herausforderung an ...

Das ist ein anderer Wettbewerb. Ich freue mich, dass wir gegen eine der besten Mannschaften der Welt spielen können, gegen sie haben wir seit Ende der 90er-Jahre nicht mehr gespielt, glaube ich. Das wird ein Fußballfest. Und auch da wollen wir gewinnen.


Ist die Spielweise von Bayer mit der von Barcelona zu vergleichen?

In der Tat ist es so, dass sie auch gerne den Ball haben. Wir allerdings auch. Und darüber hinaus haben wir auch andere Mittel, beispielsweise im Umschaltspiel.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 4. Spieltag: BVB - Bayer 04 Leverkusen 4:0 (1:0)

Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.
14.09.2019
/
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen.© dpa
Schlagworte Fußball, Bundesliga

Jetzt können Sie es ja sagen: War vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen eine besondere Anspannung spürbar?

Ingesamt war die Situation natürlich so, dass wir heute schon ein gutes Ergebnis brauchten. Es war schon Druck da, die Punkte zu holen.

Aufgezeichnet von Leon Elspaß in der Mixed Zone.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Champions League

BVB ohne Marco Reus gegen Inter: Das sind jetzt die Optionen für Lucien Favre

Meistgelesen