BVB-Spieler Julian Weigl: So können wir die Fans wieder für uns gewinnen

Borussia Dortmund

BVB-Spieler Julian Weigl meldet sich vor dem Düsseldorf-Spiel fit zurück. Der 24-Jährige ist heiß auf das Duell - und weiß, wie Borussia Dortmund die Herzen der Fans zurückgewinnen kann.

Dortmund

, 06.12.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
BVB-Spieler Julian Weigl: So können wir die Fans wieder für uns gewinnen

Julian Weigl sagt: „Der Sieg gegen Berlin war für den Kopf unheimlich wichtig.“ © Kirchner/Neundorf

Julian Weigl geht vor dem Spiel am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf (15.30 Uhr/live auf Sky) mit sich selbst und seinen Mannschaftskollegen hart ins Gericht. In der Hinrunde habe den Borussen bisher die Konstanz gefehlt, auch Weigl persönlich. „Man hat es genau gegen Paderborn gesehen, das auch ein sehr schlechtes Spiel von mir war“, sagte der 24-Jährige im BVB-Feiertagsmagazin.

Die fehlende Konstanz ist nicht das einzige, was der BVB laut Weigl in Zukunft besser machen müsse: „Ich glaube, gerade im Spiel gegen Berlin haben die Jungs gezeigt, dass wir eine Mannschaft sind“, erklärte er. „Jeder ist bis zum Schluss drüber gegangen und so gewinnst du so ein Spiel. Das ist dann für die Stimmung und den Kopf unglaublich wichtig.“

BVB-Spieler Julian Weigl ist wieder einsatzbereit gegen Fortuna

Damit spielt Weigl nicht nur auf die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft an: „Die Leute verstehen das ja auch, wenn du mal eine schlechte Phase hast, aber natürlich gibt es viele, die dann unzufrieden sind und uns mal ausgepfiffen haben“, sagt der Borusse mit Blick auf das 3:3 im Heimspiel gegen Aufsteiger Paderborn. Das Schöne bei Borussia Dortmund sei aber, „dass man sich hier mit Einsatz und Leidenschaft die Herzen wieder zurückgewinnen kann.“ Das Berlin-Spiel sei dafür ein guter Anfang gewesen.

Jetzt lesen

Beim 2:1-Sieg gegen die Hertha musste Weigl noch von zuhause aus zuschauen, gegen die Fortuna aus Düsseldorf ist die Nummer 33 des BVB aber wieder fit und kann selbst an der Verbesserung der Stimmung mitwirken. „Ich hatte so ein bisschen muskuläre Probleme, es waren extrem viele Spiele in letzter Zeit“, so Weigl. Irgendwann habe sein Körper ihm dann gezeigt, dass eine Pause angebracht sei. Seit Donnerstagmittag trainiert er aber wieder mit seinen Teamkollegen, „es ist alles wieder im grünen Bereich“, sagt der 24-Jährige.

Weigl möchte mit den Fans „ein schönes Fest feiern“

Nach dem schwachen Heimspiel gegen Paderborn wolle die Mannschaft endlich wieder als Einheit auftreten - und Weigl ist guter Dinge, „dass wir ein schönes Fest zusammen feiern können mit unseren Fans.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund
BVB-Torjäger Erling Haaland kontert Sportdirektor Zorc: Dafür habt ihr mich doch gekauft
Hellweger Anzeiger Einzelkritik
BVB-Neuzugang Haaland spielt sensationell - Akanji ist ein permanentes Sicherheitsrisiko