BVB-Offensive nicht zu halten - Alcacer macht alles möglich

dzBorussia Dortmund

Der BVB ist Herbstmeister 2018! Nicht nur die Statistiken zum Spiel gegen Werder Bremen zeigen, dass das hochverdient ist. Einige der 09 Fakten sprechen auch für weitere Erfolge des BVB.

16.12.2018 / Lesedauer: 3 min

01.) Zum vierten Mal holte Borussia Dortmund die Herbstmeisterschaft und das ist ein gutes Omen, gewann der BVB zuvor doch immer die Meisterschale, wenn er zur Saisonhalbzeit ganz oben stand! Was noch für den BVB spricht: Die Borussia ist erst die achte Mannschaft der Bundesliga-Historie, die nach 15 Spieltagen noch unbesiegt ist; vier der sieben Vorgänger wurden am Ende auch Meister.

Anzeige



02.) Dortmund gewann gegen Bremen hochverdient (17:9 Torschüsse, 53 Prozent der Spielenteile), auch wenn Werder sich durchaus wehrte (48 Prozent gewonnene Zweikämpfe, 10:8 Ecken). Am Ende war die BVB-Offensivpower aber auch für die Grünweißen zu viel und Keeper Jiri Pavlenka verhinderte mit acht Paraden Schlimmeres.


03.) In seinen sechs Bundesliga-Spielen als Joker hatte Paco Alcacer neun Mal getroffen, nun war er zum zweiten Mal als Starter erfolgreich (zuvor am achten Spieltag in Stuttgart). Übrigens: Erstmals traf Alcacer in der Bundesliga mit dem Kopf. Neun Mal war er mit rechts und einmal mit links erfolgreich. Als letzte Mannschaft in dieser Bundesliga-Saison kassierte nun auch Werder Bremen das erste Kopfballgegentor. Paco Alcacer macht halt alles möglich.

04.) Jadon Sancho gab beim Treffer zum 2:0 bereits den zehnten Assist in dieser Bundesliga-Saison. Seitdem diese Daten erfasst wurden, kam kein BVB-Spieler nach 15 Spieltagen auf so viele Assists.


05.) Marco Reus bejubelte sein zehntes Saisontor und stellte damit nun schon seinen Rekord für eine vollständige Bundesliga-Hinserie ein. Ebenso oft erfolgreich war er in einer kompletten Hinrunde nur 2011/12 noch für Mönchengladbach gewesen, für den BVB also noch nie.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 15. Spieltag: BVB - Werder Bremen 2:1 (2:1)

Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.
15.12.2018
/
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© picture alliance/dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© Guido Kirchner
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© picture alliance/dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© picture alliance/dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© picture alliance/dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© picture alliance/dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© picture alliance/dpa
Die Bilder der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen.© picture alliance/dpa
Schlagworte Fußball, Bundesliga

06.) Mit seinem Treffer zog Reus an der Spitze der ligaweiten Scorer-Liste mit Haller gleich (beide 18 Punkte). Der BVB stellt damit in dieser Saison einen der Topscorer, den ligaweiten Toptorschützen (Paco Alcacer) sowie den besten Vorbereiter (Sancho). Die Offensive des BVB ist eigentlich kaum zu halten.


07.) Einmal mehr überragte Axel Witsel im zentralen BVB-Mittelfeld, der Belgier brachte alle 64 Pässe (!) zum Mitspieler und war stärkster Zweikämpfer auf dem Platz (75 Prozent gewonnene Duelle). Mit ihm im Rücken lässt es sich für Reus & Co. fröhlich aufspielen.

08.) Nuri Sahin verlor zwar mit seiner Mannschaft, wurde aber von seinen ehemaligen Fans groß gefeiert (er bestritt für den BVB 223 Bundesliga-Spiele). Im zentralen defensiven Mittelfeld eingesetzt machte er an alter Wirkungsstätte ein gutes Spiel, gewann 64 Prozent der Zweikämpfe, war bei Werder am dritthäufigsten am Ball (76 Mal) und legte nach Ludwig Augustinsson die größte Laufstrecke zurück.


09.) Lucien Favre gewann mit dem BVB die vergangenen sechs Bundesliga-Spiele hintereinander; in der langen Vereinshistorie gab es nur unter Jürgen Klopp längere Siegesserien.

Lesen Sie jetzt