BVB-Leihgabe Passlack trifft für Sittard - kurz danach wird das Pokalspiel abgebrochen

Borussia Dortmund

Kurioses Pokalspiel in den Niederlanden: BVB-Leihgabe Felix Passlack trifft für Sittard gegen Rotterdam - wenig später wird die Partie abgebrochen.

Dortmund

, 22.01.2020, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Diese Partie wird Felix Passlack noch längere Zeit im Gedächtnis bleiben. Im Achtelfinale des niederländischen Pokals empfing Fortuna Sittard am Dienstagabend Feyenoord Rotterdam. Die Gäste gingen kurz vor der Pause durch ein Eigentor von Amadou Ciss in Führung (43.), BVB-Leihgabe Felix Passlack glich wenige Minuten nach dem Seitenwechsel per Schlenzer aus (49.).

Felix Passlack nimmt es mit Humor

14 Minuten später brach Schiedsrichter Kevin Blom die Partie ab. Der Grund: Dichter Nebel hatte sich im Stadion breit gemacht. Kurios: Ein Wiederholungsspiel wird es nicht geben. Der niederländische Verein teilte am Mittwoch mit: „In Absprache mit beiden Vereinen und den örtlichen Behörden wurde vereinbart, dass der Rest des Spiels am 28. Januar ausgetragen wird.“ Heißt: Am kommenden Dienstag wird das Achtelfinale ab der 63. Minute fortgesetzt.

Jetzt lesen

Passlack nahm es mit Humor. „Ich bin sehr froh über den Treffer. Wir machen weiter“, schrieb der 21-Jährige bei Instagram. „Nächsten Dienstag poste ich das Bild nochmal.“ Wahrscheinlich dann ohne Nebel.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen