BVB gegen Bayern: „Sky Go“ treibt Fußball-Fans zur Weißglut

Bundesliga-Topspiel

BVB gegen Bayern - seit Tagen fieberten die Fans dem Bundesliga-Klassiker entgegen. Ärgerlich, wenn die Technik dann nicht mitspielt. „Sky Go“ trieb am Samstag zahlreiche Anhänger zur Weißglut.

Dortmund

, 09.11.2019, 19:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB gegen Bayern: „Sky Go“ treibt Fußball-Fans zur Weißglut

Viele Fußball-Fans schauten am Samstagabend bei „Sky Go“ in die Röhre. © imago/Marius Schwarz

Zahlreiche Fußball-Fans hatten sich auf einen spannenden Fußballabend bei der Streaming-App „Sky Go“ gefreut - und wurden bitter enttäuscht. Mit Beginn des Anpfiffs der Partie zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund in der Allianz Arena traten massive technische Probleme auf.

Sender entschuldigt sich via Twitter

Die Plattform „allestörungen.de“ verzeichnete im Verlauf der ersten 45 Minuten in der Spitze knapp 70.000 parallele Störungsmeldungen. Die Reaktionen der Kunden in den sozialen Netzwerken fielen entsprechend deutlich aus:

Der Sender teilte wenige später via Twitter mit: „Leider kommt es momentan zu Problemen beim Streamen über Sky Go und Sky Ticket. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.“

Sky gibt Mitte des zweiten Durchgangs Entwarnung

Um 19.52 Uhr, zu diesem Zeitpunkt waren in München bereits 60 Minuten gespielt, folgte die offizielle Entwarnung:

Einige Kunden berichteten aber weiterhin über Störungen während der Übertragung. Keine Angaben machte der Sender darüber, ob es für die Betroffenen einen finanziellen Ausgleich geben wird.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Borussia Dortmund

Der „Ist-Zustand“ des BVB: Das sind die Baustellen bei Borussia Dortmund

Meistgelesen