Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB bangt vor dem Revierderby um Dan-Axel Zagadou

Stauchung im linken Fuß

Der BVB bangt vor dem Revierderby beim FC Schalke 04 (Samstag, 15.30 Uhr) um den Einsatz von Dan-Axel Zagadou. Der Abwehrspieler hat sich eine Stauchung im linken Fuß zugezogen.

Dortmund

, 02.12.2018
BVB bangt vor dem Revierderby um Dan-Axel Zagadou

Einsatz im Revierderby fraglich: Dan-Axel Zagadou (M.). © Bielefeld

Das teilte der Klub am Sonntagabend mit. Zagadou hatte sich die Verletzung am Samstag ohne Fremdeinwirkung zugezogen und humpelte in der 36. Minute vom Platz.

Akanji trainiert individuell

Vor dem mit Spannung erwarteten Revierderby am Samstag droht dem BVB somit der Ausfall seiner Stamm-Innenverteidigung, da auch Manuel Akanji aufgrund einer Zerrung der Kniegelenkskapsel kürzer treten muss. „Wir müssen abwarten“ sagte Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung, auf Anfrage dieser Redaktion. Am Sonntag trainierte Akanji in Brackel individuell.

Jetzt lesen

Sollten beide Spieler ausfallen, würden Abdou Diallo und Ömer Toprak die Dortmunder Innenverteidigung bilden. Auch hinter dem Einsatz von Christian Pulisic (muskuläre Probleme) steht ein Fragezeichen.

Lesen Sie jetzt