DFB-Pokal Braunschweig – BVB im Free-TV – weitere Spiele terminiert

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund trifft in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf Eintracht Braunschweig. Für BVB-Fans gibt es ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Auch weitere Bundesliga-Termine stehen fest.

Dortmund

, 13.11.2020, 14:35 Uhr / Lesedauer: 2 min
Erling Haaland und der BVB kennen jetzt die nächsten Spieltermine.

Erling Haaland und der BVB kennen jetzt die nächsten Spieltermine. © picture alliance/dpa

Die zweite Runde des DFB-Pokals wird nur wenige Tage vor Weihnachten ausgetragen. Borussia Dortmund trifft dabei auswärts auf Eintracht Braunschweig, mittlerweile steht das genaue Datum fest. Anpfiff der Partie BVB – Braunschweig ist am 22. Dezember um 20 Uhr. Für die Anhänger der Schwarzgelben gibt es zudem ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Auch die nächsten Bundesliga-Spieltage (13 bis 15) sind terminiert.

Eintracht Braunschweig gegen Borussia Dortmund: DFB-Pokal live im Free-TV

Das DFB-Pokalspiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Braunschweig wird nämlich im Free-TV übertragen. Wie der DFB in einer Pressemitteilung am Freitag schreibt, überträgt Sport1 das Spiel des BVB in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Eintracht Braunschweig. Zudem wird noch ein weiteres Spiel im Free-TV zu sehen sein.

Die ARD zeigt nämlich das DFB-Pokalspiel des FC Bayern München gegen Holstein Kiel, das allerdings erst am 13. Januar 2021 um 20.45 Uhr ausgetragen wird. Eigentlich sollte das Spiel am 23. Dezember stattfinden. „Der Titelverteidiger und Champions-League-Sieger aus München hatte mit Blick auf die Belastungssteuerung der Spieler und der großen Anzahl an Partien im zweiten Halbjahr 2020 einen entsprechenden Antrag beim DFB eingereicht. In enger Abstimmung mit beiden Vereinen und den übertragenden TV-Stationen wurde diesem Antrag vom DFB entsprochen“, heißt es dazu in der Pressemitteilung des DFB.

DFB-Pokalspiel Braunschweig – BVB: Übertragung im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream

Das Spiel des BVB in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Eintracht Braunschweig ist aber nicht nur kostenlos im Free-TV zu sehen, Sport1 bietet auch einen kostenlosen Live-Stream an.. Das gleiche gilt für die ARD-Übertragung des Bayernspiels.

Zudem hat die DFL am Freitagnachmittag die Spieltage 13 bis 15 in der Bundesliga zeitgenau angesetzt. Borussia Dortmund muss an einem Freitag, einem Samstag und an einem Sonntag ran.

Bundesliga: Die Spieltage 13 bis 15 des BVB in der Übersicht

  • Union Berlin – Borussia Dortmund (13. Spieltag): Freitag, 18. Dezember, 20.30 Uhr
  • Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg (14. Spieltag): Sonntag, 3. Januar 2021, 15.30 Uhr
  • RB Leipzig – Borussia Dortmund (15. Spieltag): Samstag, 09. Januar 2021, 18.30 Uhr


DFB-Pokal: Die Begegnungen der zweiten Runde in der Übersicht

Dienstag, 22. Dezember, 18.30 Uhr:

  • SSV Ulm – FC Schalke 04
  • TSG Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth
  • 1. FC Köln - VfL Osnabrück
  • FC Augsburg - RB Leipzig

Dienstag, 22. Dezember, 20 Uhr:

  • Eintracht Braunschweig – Borussia Dortmund (live im Free-TV)

Dienstag, 22. Dezember, 20.45 Uhr:

  • SV Elversberg - Borussia Mönchengladbach
  • Dynamo Dresden - SV Darmstadt 98
  • 1. FC Union Berlin - SC Paderborn 07

Mittwoch, 23. Dezember, 18.30 Uhr:

  • VfB Stuttgart - SC Freiburg
  • Rot-Weiss Essen - Fortuna Düsseldorf
  • VfL Wolfsburg - SV Sandhausen

Mittwoch, 23. Dezember, 20.45 Uhr:

  • 1. FSV Mainz 05 - VfL Bochum
  • SV Wehen Wiesbaden - SSV Jahn Regensburg
  • Hannover 96 - SV Werder Bremen
  • Bayer 04 Leverkusen - Eintracht Frankfurt

Mittwoch, 13. Januar 2021, 20.45 Uhr:

  • Holstein Kiel – FC Bayern München (live im Free-TV)

Hinweis: Das Spiel von Borussia Dortmund verpasst? Jetzt die BVB-Highlights auf DAZN anschauen. Hier geht’s zum Gratismonat für Neukunden.

Sie wollen keine News vom BVB verpassen? Dann laden Sie sich die Buzz09-App herunter! Jetzt im App Store (Apple) oder im Google Play Store (Android) vorbeischauen. Außerdem neu: Das schwarzgelbe BVB-Abo für 0,99 Euro im ersten Monat. Jetzt das Angebot sichern!
Lesen Sie jetzt