Backszat kontert Duman - BVB II lässt gegen Essen zwei Punkte liegen

Regionalliga West

Die U23 des BVB hat den vierten Sieg im vierten Regionalliga-Spiel so gut wie sicher - dann schlägt Essen im Topspiel zurück. Das 1:1 geht allerdings in Ordnung.

Dortmund

, 20.09.2020, 16:45 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fassungslosigkeit bei den BVB-II-Spielern nach dem 1:1 in der Nachspielzeit.

Fassungslosigkeit bei den BVB-II-Spielern nach dem 1:1 in der Nachspielzeit. © Bielefeld

Unmittelbar nach Abpfiff gingen die Köpfe der BVB-Spieler nach unten. Da war Enttäuschung, da war Frust. Erst in der letzten Minuten war Rot-Weiss Essen schließlich der Ausgleich im Regionalliga-Topspiel gelungen. Dortmunds U23 verpasste dadurch den vierten Sieg im vierten Spiel.

Der BVB II erlebt eine Partie mit Höhen und Tiefen

Es war eine Partie mit den erwarteten Höhen und Tiefen für die Borussia. Gleich zu Beginn bekam die U23 Probleme. RWE, überall als Top-Favorit auf den Aufstieg gehandelt, fand deutlich schneller ins Spiel, agierte dynamischer und aggressiver. Hatte die Borussia in den vorherigen Spielen ihre Gegner munter im vorderen Drittel angelaufen, fehlte ihr gegen Essen der optimale Zugriff.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Regionalliga West, 4. Spieltag: BVB - RW Essen 1:1 (0:0)

Die Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.
20.09.2020
/
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld
Bilder des Regionalliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und RW Essen.© Bielefeld

RWE bestimmte die Partie. Simon Engelmann, in Maaßens Ex-Team Rödinghausen Führungsspieler und Top-Torjäger, kam in der Anfangsphase gleich zweifach zum Abschluss, erst zielte er daneben (8.), dann klärte Verteidiger Henri Weigelt auf der Linie (16.). Anschließend verzog noch Amara Conte (17.). Die Borussen mussten sich in dieser Phase sortieren.

BVB-Trainer Maaßen wechselt nach der Pause doppelt

In Gänze mühten sie sich zwar redlich. Längere und vor allem zielstrebige Ballbesitzphasen besaß Maaßens Team aber nicht. Erst gegen Ende der ersten Hälfte prüfte Richmond Tachie Essens Keeper Daniel Davari nach einem Konter (41.). Immerhin: Defensiv stand der BVB mittlerweile besser gegen den starken Gast, hielt körperlich gut dagegen und vermied simple Fehler.

Jetzt lesen

Es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Dennoch wechselte Maaßen zur Pause. Florian Krebs blieb ebenso in der Kabine wie Richmond Tachie, für sie kamen die frischeren Aday Ercan und Alaa Bakir. Ansgar Knauff, der in seinem zweiten Regionalliga-Spiel auf der linken Offensivseite begonnen hatte, durfte auf seine bevorzugte rechte Flanke wechseln. Bakir übernahm die linke - und sorgte in der 55. Minute für einen Aufschrei Maaßens. Der forderte einen Foulelfmeter, nachdem Bakir im Strafraum zu Fall gebracht worden war.

Duman bringt den BVB II mit einem Sonntagsschuss in Führung

Schiedsrichter Marcel Benkhoff ließ das Spiel weiterlaufen - und der BVB beschwerte sich nicht lange. Dortmunds U23 wurde stattdessen mutiger, schaffte es häufiger, Tiefe im eigenen Offensivspiel zu erzeugen und den Gegner effektiver anzulaufen. Die ersten großen Chancen nach dem Seitenwechsel besaß allerdings der Gast: Engelmann setzte sich gegen Weigelt und Niklas Dams durch, schoss anschließend knapp neben das Tor (62.). Drei Minuten später kam Engelmann noch unbedrängter zum Abschluss, verzog volley aus äußerst zentraler Position.

Die Borussia überstand diese Szenen mit reichlich Glück - und hatte dann die große Chance per Freistoß. Taylan Duman legte sich den Ball nach einem Foul an Kapitän Steffen Tigges rund 18 Meter vor dem Tor zurecht, hob das Leder mit ganz viel Gefühl über die Mauer ins linke obere Eck (70.). Ein Sonntagsschuss zum ganz wichtigen Zeitpunkt. Essens Trainer Christian Neidhart musste sich erst einmal setzen.

Backszat schockt den BVB II in der Nachspielzeit

Die Borussia besann sich anschließend darauf, den Vorsprung mit Kraft und Cleverness über die Ziellinie zu bringen. Der BVB II verteidigte in den letzten 15 Minuten mit drei Innenverteidigern (Weigelt, Dams, Hippe), versuchte, im richtigen Moment flinke Gegenangriffe einzuleiten. Joker Dominik Wanner kam zweimal gefährlich zum Abschluss (86., 88.), verpasste aber die Vorentscheidung.

Und so besorgte Felix Backszat kurz vor Schluss den Endstand. Außerhalb des Dortmunder Strafraums schoss er aufs Tor, die Kugel flog vorbei an Freund und Feind, zappelte unhaltbar für Unbehaun im Netz. Wenige Sekunden später wurde die Partie abgepfiffen. Für den BVB nahm sie ein enttäuschendes Ende. Ingesamt aber ging die Punkteteilung in Ordnung.

BVB II: Unbehaun - Weigelt, Dams, Finnsson - Bah-Traore, Pfanne, Krebs (46. Ercan), Duman (78. Hippe) - Tachie (46. Bakir), Tigges, Knauff (59. Wanner)
Tore: 1:0 Duman (70.), 1:1 Backszat (90.+2)
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen