1000 Zuschauer sehen in Brackel zwei überraschende BVB-Rückkehrer

Öffentliches Training

1000 Zuschauer verfolgen das erste BVB-Training nach dem 5:1 gegen Augsburg. Ein zuletzt verletzter Spieler mischt überraschend wieder mit, ein zweiter zeigt sich zumindest in Laufschuhen.

Dortmund

, 20.08.2019, 12:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
1000 Zuschauer sehen in Brackel zwei überraschende BVB-Rückkehrer

BVB-Stars zum Anfassen (v.l.): Jadon Sancho, Marco Reus und Marius Wolf. © Groeger

Lucien Favre hat kürzlich die Gelegenheit genutzt, über den Zaun – und in die Zukunft - zu schauen. Als seine Assistenten das Aufwärmprogramm leiteten, guckte er einer Nachwuchsmannschaft der Borussia zu. „U11“, erklärte er nach der Einheit der Profis am Dienstag, „da waren zwei dabei, puuuh….“ Favre nickte staunend, doch auf die übernächste Generation an talentierten Spielern muss er noch ein wenig warten.

Köln-Spiel könnte für Guerreiro zu früh kommen

In der nur 50-minütigen Einheit am Dienstag mischte überraschend einer mit, den Favre deutlich schneller wieder in seine Planungen integrieren kann. Raphael Guerreiro machte das Aufwärmprogramm und anschließend mit gebremstem Elan auch die Spielform mit, bei der Favre ein freies Spiel mit zwei neutralen Anspielstationen durchführen ließ.

1000 Zuschauer sehen in Brackel zwei überraschende BVB-Rückkehrer

Zurück auf dem Trainingsplatz: Raphael Guerreiro (l.). © David Inderlied

Die Partie in Köln allerdings könnte für den Portugiesen noch zu früh kommen, auf die zweite Einheit am Nachmittag sollte der Mitelfeldspieler verzichten. Tenor: nichts überstürzen und kein Risiko eingehen. Roman Bürki absolvierte das Programm der Torhüter ohne Einschränkungen, damit wird der Schweizer am Freitag in Köln im vierten Pflichtspiel der jungen Saison wohl endlich ins Tor zurückkehren.

Morey absolviert eine Laufeinheit

In Laufschuhen zeigte sich auch Mateu Morey auf dem Rasen. Der Spanier wird wegen seiner Schulter-Luxation noch einige Wochen ausfallen, hat aber zumindest die Erlaubnis, Lauftraining zu absolvieren.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 09 Fakten
BVB-Neuzugang Hazard ist nun Rekord-Torschütze - Brandt so oft am Ball wie nie zuvor