Zuschlag erteilt – Gut Keinemann in Rünthe hat einen neuen Eigentümer

dzZwangsversteigerung

Das Gut Keinemann hat wohl endgültig den Eigentümer gewechselt. Der Meistbietende bei der Zwangsversteigerung hat den Zuschlag bekommen. Nur ein Verfahrensfehler könnte den Eigentumsübergang noch behindern.

Bergkamen

, 16.12.2019, 12:44 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es war Punkt 10.32 Uhr an diesem Montag als Rechtspfleger Roland Voß vom Amtsgericht Kamen den Beschluss endgültig verkündete: Die Sparkasse Unna-Kamen als Hauptgläubigerin hat sich bereit erklärt, das Höchstgebot der Zwangsversteigerung vor 14 Tagen anzunehmen. Damit ist der Bergkamener Immobilienkaufmann Detlef Schaumann neuer Eigentümer der historischen Hofanlage.

Zuschlag erteilt – Gut Keinemann in Rünthe hat einen neuen Eigentümer

Der Gutshof am westlichen Ortsrand von Rünthe ist historisch bedeutsam und steht zum Teil unter Denkmalschutz. © Stefan Milk

Kein Beteiligter kommt zum Termin im Amtsgericht

Weder er, noch ein Vertreter der Sparkasse, noch der bisherige Eigentümer Thomas Albrecht waren zum Verkündigungstermin ins Amtsgericht gekommen. Das sei durchaus so üblich sagte Voß, der den Beschluss ausschließlich für die Pressevertreter vorlas, die zum öffentlichen Termin gekommen waren.

Möglichkeit zum Einspruch wegen Verfahrensfehlern

Ob damit das Verfahren um den Gutshof ein Ende hat, ist jedoch noch nicht ganz sicher. Der bisherige Eigentümer Thomas Albrecht hat zwei Wochen Zeit, Widerspruch gegen den Beschluss des Amtsgerichts einzulegen. Als Begründung könnte er aber nur Verfahrensfehler anführen. Dann würde das Landgericht das Verfahren noch einmal überprüfen.

Jetzt lesen

Schaumann hatte für die Hofanlage samt einer Fläche von 8172 Quadratmetern plus weitere 18 Quadratmeter „Erholungsfläche“ beim Zwangsversteigerungstermin am 2. Dezember mit 570.000 Euro das Höchstgebot abgegeben. Nach eigenen Angaben hatte sich der Immobilien-Kaufmann mit Firmensitz an der Marina Rünthe „spontan“ entschlossen mitzubieten.

Deshalb hatte er auch die sonst übliche Sicherheitsleistung von 10 Prozent des Verkehrswerts nicht erbracht.

Zuschlag erteilt – Gut Keinemann in Rünthe hat einen neuen Eigentümer

Der bisherige Eigentümer hatte den Gutshof als Oldtimer-Zentrum genutzt und dort Treffen mit historischen Fahrzeugen organisiert. © Marcel Drawe

Sie wird üblicherweise an die Gerichtskasse überwiesen oder als gedeckter Scheck der Landeszentralbank zu Beginn der Zwangsversteigerung vorgelegt.

Möglicherweise hatte die Gläubigerbank sich deshalb ausbedungen, noch einmal über den Zuschlag nachzudenken – möglicherweise aber auch, weil Schaumanns Gebot zwar das höchste war, aber etwas mehr als 100.000 Euro geringer als der von einem Gutachter geschätzte Verkehrswert von etwa 675.000 Euro.

Sie hätte auch die Einstellung des Zwangsversteigerungsverfahrens beantragen können. Dann hätte sie das Verfahren erneut betreiben und auf höhere Gebote hoffen können.

Zuschlag erteilt – Gut Keinemann in Rünthe hat einen neuen Eigentümer

Noch vor wenigen Tagen war der Rünther Weihnnachtsmarkt auf dem Hof. Ob es weiter solche Veranstaltungen dort geben wird, ist noch nicht klar. © Marcel Drawe

Immobilie mit Grundbuch ohne Eintragungen

Wenn es keinen Einspruch mehr gibt, bekommt Schaumann die Immobilie mit einem Grundbuch ohne Eintragungen. Zuvor werden die Gläubiger aus dem Erlös bedient – neben der Sparkasse auch die Stadt Bergkamen. Sie fordert Steuern und Gebühren, die der bisherige Eigentümer ihr schuldig geblieben sein soll.

Albrecht hatte den Gutshof am westlichen Ortsausgang von Rünthe erst vor wenigen Jahren gekauft und ihn mittlerweile zum Teil restauriert. Er hatte dort unter anderem sein Gutachterbüro eingerichtet. Außerdem nutzt er ihn als „Oldtimer-Remise“ – unter anderem als Zentrum für Oldtimer-Freunde und ihre Fahrzeuge. Bis der Hof unter Zwangsverwaltung gestellt wurde, gab es sogar eine Prüfstelle für historische Fahrzeuge.

Jetzt lesen

Was aus der Nutzung wird, ist noch nicht ganz klar. Albrecht hat einen Pachtvertrag mit einer haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft (UG) geschlossen. Deren Gesellschafter stammen aus dem Umfeld des Vereins Oldtimer-Renise Gut Keinemann, dessen Vorsitzender Albrecht ist.

Auch um die Einnahmen aus diesem Vertrag gibt es einen Rechtsstreit, der vor dem Landgericht Dortmund läuft.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Grubenwasser
Wasserstadt soll mit Energie geheizt werden, die der Bergbau noch nach seinem Ende liefert
Hellweger Anzeiger Unterhaltung
Bergkamener bei „The Biggest Loser“: „Ich wusste, mit mir steht und fällt die ganze Nummer“