Wer zur nächsten Energieberatung im Rathaus will, muss sich sputen

dzNeues Angebot

Die Bergkamener haben offenbar viele Fragen zum Thema Stromsparen. Die erste Energieberatung jedenfalls war ausgebucht. Und die Termine für die nächste werden auch schon knapp.

Bergkamen

, 04.02.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kojna Boykinov hatte gut zu tun bei ihrem ersten Einsatz im Rathaus: Von 13 bis 18 Uhr bot am Montag die Ingenieurin von der Verbraucherzentrale NRW die Energieberatung im Bergkamener Rathaus an. Und alle acht angebotenen Beratungstermine waren ausgebucht. „Das zeigt, dass der Bedarf ist“, sagt der städtische Projektmanager Klima und Umwelt, Norman Raupach. Das hatte er schon gemerkt, als Stadt und Verbraucherzentrale im Januar die neue Beratung im Rathaus angekündigt hatten: „Da stand mein Telefon nicht still.“

Jetzt lesen

Und auch, wer den nächsten Beratungstermin am 2. März wahrnehmen will, muss sich sputen: Es sind schon einige Termine vergeben. Doch Boykinov beantwortet auch in den folgenden Monaten noch Fragen zur Stromrechnung oder zum Energieverbrauch. Die Bergkamener Energieberatung ist als regelmäßige Veranstaltung geplant. Boykinov kommt an jedem ersten Montag eines Monats in den Raum 600 im Bergkamener Rathaus. Dort ist sie von 13 bis 17 Uhr zu sprechen.

Die Beratung dauert eine halbe Stunde. Termine können bei Norman Raupach im Rathaus unter Tel. (02037) 965 391 oder bei der Verbraucherzentrale NRW unter Tel. (0211) 33996556 vereinbart werden. Informationen im Internet gibt es unter www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsangebote

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bergbau-Initiative
Bergleute wollen letzten Förderturm erhalten – und sie haben einen Vorschlag
Meistgelesen