Barbara und Wilfried Döring im Übernachtungsstollen „Herbert“.
Barbara und Wilfried Döring im Übernachtungsstollen „Herbert“. Das Ehepaar aus Unna betreibt das Gästehaus an der Ökostation und hat jetzt auch das Gästehaus Marina Nord übernommen. © Marcel Drawe
Gästehaus Marina Nord

Wer abends noch ein Bett in Bergkamen sucht, ruft beim Ehepaar Döring an

Das Ehepaar Wilfried und Barbara Döring bietet die meisten Übernachtungsmöglichkeiten in Bergkamen an: Es betreibt jetzt zwei Gästehäuser. Manchmal kommen noch sehr spät Gäste, die ein Bett suchen.

Es kann vor allem im Sommer schon einmal vorkommen, dass bei Barbara Döring noch relativ spätabends das Handy klingelt. „Manchmal sogar noch um 21.30 oder 22 Uhr“, sagt sie. Das sind dann meist Fahrradtouristen, die auf der Römer-Lippe-Route unterwegs sind und noch ein Bett für die Nacht suchen. Manche kämen extra aus Hamm oder Lünen, weil sie dort nichts gefunden haben. Bei Dörings können sie ziemlich sicher sein, dass sie noch eine Übernachtungsmöglichkeit finden – entweder in einer der Radlerhütten oder zumindest in Form eines Platzes, auf dem sie ihr Zelt neben dem Gästehaus Marina Nord aufschlagen können.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.