Wellenbad in Bergkamen schließt, Freibad Kamen bleibt geöffnet

dzFreibäder

Am Wochenende ist es vorbei mit dem Freiluftbaden in Bergkamen. Das Freibad in Kamen hat aber noch länger auf. Und auch das Weddinghofer Wellenbad schließt nicht endgültig.

Bergkamen, Kamen

, 30.08.2019, 13:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Freibad-Saison in Bergkamen geht schon an diesem Wochenende zu Ende, in Kamen kann man noch eine Woche länger ins Wasser. Aber im Wellenbad in Weddinghofen scheint noch nicht endgültig Schluss zu sein. Bürgermeister Roland Schäfer jedenfalls rechnet damit, dass das Bad in Weddinghofen auch im kommenden Sommer noch einmal öffnet. Zwar soll auf dem Areal am Häupenweg ein neues Bergkamener Schwimmbad entstehen.

Abriss wohl noch nicht im nächsten Sommer

Aber Schäfer, der dem Aufsichtsrat des Badbetreibers Gemeinschaftsstadtwerke (GSW) vorsitzt, erwartet beim derzeitigen Planungsstand nicht, dass die Abriss-Bagger schon im kommenden Sommer rollen. Und Bedarf für das Baden unter freiem Himmel ist offenbar da: Bis einschließlich vergangenen Donnerstag registrierten die GSW 82.457 Badegäste. Die kamen allerdings nicht allein ins Wellenbad, sondern auch ins Kamener Freibad. Und dort werden im Lauf der nächsten Woche auch noch einige Besucher hinzukommen, denn die Freibad-Saison in Kamen endet erst am Samstag, 7. September.

Wellenbad in Bergkamen schließt, Freibad Kamen bleibt geöffnet

In Kamen kann man noch bis zum Samstag, 7. September. ins Freibad-Wasser springen. © Marcel Drawe


Badwannenrennen und Wasserball-Turnier

An jenem Tag wollen die GSW das Badewannenrennen nachholen, das sie Anfang August absagen mussten. Außerdem ist für diesen Termin ein Wasserball-Turnier des Schwimmvereins Kamen geplant. Allerdings lassen die GSW auch im Weddinghofer Wellenbad das Wasser vorerst noch nicht aus den Becken. Zwei Veranstaltungen sind noch geplant am Häupenweg. Am Wochenende 7. und 8. September richtet die DLRG Bergkamen ihren Freundschaftswettbewerb „Waves and Fun“ aus, zu dem sie über 160 Teilnehmer erwartet.

Wellenbad in Bergkamen schließt, Freibad Kamen bleibt geöffnet

Am Wochenende 14. und 15. September dürfen die Hunde im Wellenbad baden. © Marcel Drawe


Hundeschwimmen im Wellenbad

Und auch am darauffolgenden Wochenende wird es im Wellenbad vermutlich noch einmal richtig voll. Die GSW richtet am 14. und 15. September zum wiederholten Mal ein Hundeschwimmen aus. In den vergangenen Jahren erfreute sich dieser Saisonabschluss sowohl bei den Hundebesitzern als auch bei ihren Tieren großer Beliebtheit erfreute. Aus hygienischen Gründen dürfen an den beiden Tagen aber tatsächlich nur die Hunde ins Wasser. Und danach ist im Wellenbad wirklich Schluss, denn wenn die Tiere im Wasser war, ist es zum menschlichen Baden nicht mehr geeignet. Aber weder die Bergkamener noch die Kamener sitzen mit Abschluss der Freiluft-Saison auf dem Trockenen: In Bergkamen öffnet das Hallenbad an der Lessingstraße ab Montag, 2. September. In Kamen kann ab Sonntag, 8. September wieder an der Gutenbergstraße überdacht schwimmen.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ehemaliger Sakralbau
Die „unendliche Geschichte“ mit der Kapelle Heil geht langsam zu Ende
Hellweger Anzeiger Strukturhilfe für Kohleausstieg
Kreis-CDU fordert Geld für Bergkamen und die anderen Kraftwerkskommmunen
Meistgelesen