Weiter warten auf die Aussichtsplattform

dzNaturschutzgebiet Beversee

Die Aussichtsplattform am Beversee fehlt schon seit etwa zwei Jahren. Der Wiederaufbau verzögert sich jedoch erneut, wie eine Sprecherin des Regionalverbands Ruhr mitteilt.

Bergkamen

, 20.12.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wenn die Teilnehmer an der Weihnachtstour des Nabu zusammen mit dem Leiter Karl-Heinz Kühnapfel den Beversee erreichen, werden sie sehen, dass sie nichts sehen. Sie können zwar den See mit seiner winterlichen Vogelwelt in Augenschein nehmen. Der Blick von erhöhter Position bleibt ihnen verwehrt. Anders als mehrfach angekündigt hat der Regionalverband Ruhr (RVR) die Aussichtsplattform für den erhöhten Blick auf den See immer noch nicht wieder aufgebaut. Wer diesen Blick genießen will, muss sich auch noch etwas mehr gedulden: Nach Angaben von RVR-Sprecherin Barbara Klask soll der Wiederaufbau voraussichtlich im kommenden März beginnen, Im Sommer 2019 soll die Plattform Beversee-Besuchern dann endlich wieder zur Verfügung stehen.

Noch vor einigen Monaten hatte ihr Kollege Jenz Hapke den Wieder- beziehungsweise Neubau der Plattform für den Herbst 2019 angekündigt. Zur Nabu-Weihnachtswanderung hätte sie dann möglicherweise wieder stehen können.

Der Termin im Herbst ist allerdings nicht der erste, den der RVR verstreichen lässt. Die 1999 errichtete Plattform war zunächst im Dezember 2016 von RVR-Mitarbeitern demontiert worden. Die Konstruktion, die überwiegend aus Holz bestand, war so marode, dass der Regionalverband nicht mehr für die Sicherheit der Benutzer garantieren mochte. Bereits vorher war sie immer wieder einmal wegen morscher, durchgefaulter Bretter gesperrt. Damals hatte der RVR den Wiederaufbau schon für den Sommer 2017 angekündigt. Wie Hapke ein Jahr später sagte, hatte es aber einen personellen Engpass in der RVR-Tischlerei gegeben, der den Bau verzögerte. Warum er sich jetzt erneut verzögert, konnte Klask nicht sagen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger AWo-Einrichtung
Neue Chance für Chancenlose – Jugendwerkstatt Lünen zieht nach Oberaden um
Hellweger Anzeiger Konzert zum Jahreswechsel
Das Silvesterkonzert ist etabliert – aber Karten gibt es noch viele
Hellweger Anzeiger Frauensalon
Die Wahrheit über Agatha Christie – eine Frau die sich scheiden ließ und vor Hawaii surfte
Meistgelesen