Vorweihnachtlicher Andrang am Kiosk Wille

dzWeihnachtsgrillen

Wer geglaubt hätte, bei diesem „Schietwedder“ kommt doch sowieso niemand zum Weihnachtsgrillen, der sah sich getäuscht. Am Kiosk Wille in Sundern in Oberaden brummte so richtig der Bär.

von Klaus-Dieter Hoffmann

Oberaden

, 23.12.2018 / Lesedauer: 2 min

„Seit vielen Jahren macht mein Vater hier schon das Weihnachtsgrillen“, berichtete Sohn Andy, „seit drei Jahren wird der Erlös sogar regelmäßig für einen guten Zweck gespendet.“ Im letzten Jahr waren es stolze 4100 Euro. „In diesem Jahr hoffen wir natürlich, diesen Betrag zu toppen.“

Dass die Krebshilfe immer die eine Hälfte abbekommt, ist darauf zurückzuführen, dass Bruder Dirk vor wenigen Jahren an Darmkrebs gestorben ist. In diesem Jahr darf sich die Ambulante Kinderkrebshilfe in Unna über die zweite Hälfte freuen.

Dank der guten Kontakte über Andys Verlobte zum Seniorenzentrum Beckinghausen steuern die Senioren selbstgebackene Plätzchen und Handarbeiten bei, die natürlich ebenfalls in die Tombola kommen.

Julia Mischke, inzwischen über 30, ist sogar hier in der Nachbarschaft geboren und natürlich auch groß geworden, erzählt sie. „Ich kann mir ein Leben ohne diesen Kiosk überhaupt nicht vorstellen. Als Kinder haben wir hier alles bekommen, was unser Herz begehrt, vom Cola-Lutscher bis zur Wundertüte. Und heute wie früher gibt es hier natürlich auch die neuesten Nachrichten aus der Nachbarschaft.“ „Andy und Klaus tun alles für die Leute“, weiß ein anderer Besucher zu berichten, „die haben immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte, können auch einfach mal nur zuhören. Und wer gerade mal nicht flüssig ist, der darf hier auch schon mal einen Deckel machen.“ Andreas Bode ist sogar extra aus dem Rheinland hierhin gekommen. „Wenn Klaus Wille oder Andy was veranstalten, ob Nikolaus, Karneval oder eben das Weihnachtsgrillen, dann ist hier richtig was los. Hier trifft sich der komplette Sundern.“

Keine Frage, dass die „Bude“ zugleich auch das zweite Zuhause für viele Sunderner ist. Denn wer für den Kuchen am Sonntag kein Backpulvermehr hat oder dem die Bratensoße ausgegangen, der wird hier garantiert fündig verspricht Andy Wille. „Ich habe so schon manchen Sonntagnachmittag gerettet.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Klage vor dem Verwaltungsgericht

Auch das Eilverfahren um die geräumten Häuser kann länger dauern

Hellweger Anzeiger Ferienprogramm der Friedenskirche

Für die Fahrt zum „Dschungelbuch“ und den Ausflug zum Klettern sind noch Plätze frei