Verfolgungsjagd durch die Innenstadt: Polizei stoppt mit vorgehaltener Waffe Autofahrer

Fahrt unter Drogen

Erst nach einer Verfolgungsjagd hat die Polizei einen flüchtigen Autofahrer gestellt, der durch die Innenstadt raste. Um ihn zu stoppen, mussten die Beamten sogar ihre Waffen ziehen.

Bergkamen

, 22.06.2020, 15:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Polizisten mussten in Bergkamen ihre Waffen ziehen, um einen flüchtende Autofahrer zur Aufgabe zu zwingen.

Zwei Polizisten mussten in Bergkamen ihre Waffen ziehen, um einen flüchtenden Autofahrer zur Aufgabe zu zwingen. © dpa

Ein 28-jähriger Autofahrer hat sich am Samstagabend eine kurze, aber heftige Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Erst nachdem er mit seinem Wagen gegen zwei Laternen gefahren war und die Polizisten ihre Dienstwaffen zogen, gab er auf.

Der Kamener war gegen 18.20 Uhr einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, weil er viel zu schnell über die Ebertstraße raste. Die Beamten schalteten das Blaulicht ein und versuchten, ihn zu stoppen. Als das nicht gelang, nahmen sie die Verfolgung auf. Die endete, als der Flüchtige von der Präsidentenstraße in die Lessingstraße abbog und dabei gegen eine Laterne fuhr. Er setzte zurück und prallte dabei gegen eine andere Laterne.

Jetzt lesen

Als er weiterfahren wollte, zückten die beiden Polizisten ihre Dienstwaffen und brachten ihn so dazu, auszusteigen. Dann legten sie ihm Handschellen an und brachten ihn auf die Wache nach Kamen. Die Blutprobe ergab, dass der 28-Jährige unter Drogen stand. Außerdem hat er keinen Führerschein. Nun läuft gegen ihn ein Strafverfahren.

Dass die beiden Beamten ihre Waffen zückten, begründete Polizeisprecher Christian Stein damit, dass sie nicht ausschließen konnten, dass auch der flüchtige Fahrer bewaffnet war.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Heiraten in Bergkamen
Neues Trauzimmer in Bergkamen offiziell eröffnet – Trend geht zur Hochzeit auf dem Land
Hellweger Anzeiger Wirtschaft und Gesundheit
Hanf-Geschäft in Bergkamen: Rüdiger Klos-Neumann wartet auf klare Regeln
Hellweger Anzeiger Schwerer Autobahn-Unfall
Auto schleudert über die A2: Frauen aus Kamen teilweise schwer verletzt
Hellweger Anzeiger Verkehr in Bergkamen
Ostenhellweg-Brücke in Bergkamen ab Montag in eine Richtung gesperrt – neues Gummi muss her