Unfallflucht mit rotem Kombi

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen einer nächtlichen Unfallflucht, die zumindest akustisch deutlich wahrzunehmen war.

Bergkamen

01.10.2018, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unfallflucht mit rotem Kombi

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht. © dpa

Die Anwohner des Heidewegs weckte in der Nacht zu Samstag, 29. September, ein lauter Knall: Ein unbekannter Fahrzeugführer war die Straße in Richtung Jahnstraße gefahren und hatte offensichtlich in Höhe des Hauses mit der Nummer 20 die Kontrolle über seinen PKW verloren. Er fuhr auf einen geparkten roten Skoda Octavia auf und schob diesen noch weiter auf einen grauen Opel Astra. Die Fahrzeugbesitzer sahen aus dem Fenster und bemerkten einen unbekannten roten Kombi, der mehrmals versuchte, seinen Motor zu starten. Als der Wagen letztlich wieder ansprang, fuhr der Fahrer in Richtung Jahnstraße davon. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 7000 Euro. Am Unfallort blieben ein VW Emblem und einige Fahrzeugteile zurück. Der Fahrer des flüchtigen roten Kombis soll etwa 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein und dunkelblonde Haare gehabt haben.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zum Unfallfahrer oder dem unbekannten roten Kombi machen können, der bei dem Aufprall Samstagnacht ebenfalls erheblich beschädigt wurde. Hinweise nimmt die Polizei in Bergkamen unter Tel. (02307) 9217320 und außerdem unter Tel. (02307) 9210 entgegen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger AWo-Einrichtung
Neue Chance für Chancenlose – Jugendwerkstatt Lünen zieht nach Oberaden um
Hellweger Anzeiger Konzert zum Jahreswechsel
Das Silvesterkonzert ist etabliert – aber Karten gibt es noch viele
Hellweger Anzeiger Frauensalon
Die Wahrheit über Agatha Christie – eine Frau die sich scheiden ließ und vor Hawaii surfte
Meistgelesen