Unfall auf dem Kleiweg: Bergkamener schläft am Steuer ein und prallt gegen einen Baum

Nach dem Nachtdienst

Ein 30-Jähriger prallte am Sonntagmorgen mit dem Pkw auf dem Kleiweg in Bergkamen gegen einen Baum. Der junge Mann hatte nachts gearbeitet und war auf dem Heimweg am Lenkrad eingeschlafen.

Bergkamen

, 15.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Unfall auf dem Kleiweg: Bergkamener schläft am Steuer ein und prallt gegen einen Baum

Wer nachts fährt, den überkomnt schon mal die Müdigkeit – das kann sehr gefährlich werden. © dpa

Das war wohl eine lange Schicht: Am Sonntagmorgen kam ein 30-Jähriger auf dem Heimweg von der Straße ab. Der Mann aus Bergkamen prallte gegen 6.45 Uhr auf dem Kleiweg gegen einen Baum, meldet die Polizei. Der Autofahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen nachdem er mit dem Baum kollidiert war.

Autofahrer schläft am Steuer ein und kommt von der Straße ab

Nach seinem Nachtdienst war er in Richtung Schulstraße unterwegs und sei hier, so seine Aussage, plötzlich eingeschlafen. Bei dem Unfall verletzte der Mann sich leicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 5500 Euro.

Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger Sanierungsmarathon

In den Ferien bekommen die Schulen schalldämmende Decken und schnelleres Netz

Hellweger Anzeiger Geburt während Mondlandung

Erster Schritt und erster Schrei: Wie das „Astronautenbaby“ zur Welt kam

Hellweger Anzeiger Tourismusförderung

Die „Lauschtour“-App steht bereit, doch die Stadt bewirbt sie noch nicht

Hellweger Anzeiger Westernreiten

Auf der Sunray-Ranch stehen die Pferde nicht nur bei den Reitturnieren im Mittelpunkt

Meistgelesen