Überfall auf Bergkamener Bäckerei: Verkäuferin mit der Machete bedroht

Kriminalität

Zwei Unbekannte haben am Sonntagmorgen eine Bäckerei an der Geschwister-Scholl-Straße überfallen. Dabei schüchterten sie die Verkäuferin auf sehr brutale Weise ein.

Bergkamen

, 16.11.2020, 13:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Unbekannte haben mit einer Machete eine Bäckerei-Filiale an der Geschwister-Scholls-Straße überfallen. (Symbolbild)

Zwei Unbekannte haben mit einer Machete eine Bäckerei-Filiale an der Geschwister-Scholls-Straße überfallen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Mit einer Machete in der Hand haben zwei Unbekannte am Sonntagmorgen eine Bäckereifiliale an der Geschwister-Scholl-Straße überfallen. Sie schüchterten die Verkäuferin so sehr ein, dass sie nicht mehr wagte, sich zu wehren.

Die beiden dunkel gekleideten und maskierten Männer betraten den Verkaufsraum der Bäckerei gegen 10.25 Uhr ein. Einer der beiden zerschlug mit der Machete sofort eine Glasvitrine und schlug einer 30 Jahre alten Mitarbeiterin der Bäckerei mit der flachen Hand vor die Stirn. Er forderte Bargeld und nahm es sich schließlich selbst aus der Kasse.

Die beiden Täter flüchteten mit einem hohen dreistelligen Betrag über die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Roggenkamp. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung im Umfeld ein, konnte die Räuber aber nicht fassen.

Die Verkäuferin und weitere Zeugen konnten die beiden Männer zumindest ungefähr beschreiben. Der eine von den beiden ist etwa 1,60 bis 1.70 Meter groß. Er trug eine schwarze Jogginghose mit einem grün-weißen Strich an der Außenseite und weiße Nike-Schuhe mit einem roten Emblem.

Der zweite Täter ist 1,80 bis 1,90 Meter groß und hat eine schmale, sportliche Statur. Er trug eine schwarze Jacke.

Die Kripo ermittelt. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollen sich bei der Wache in Kamen unter Tel. (02307) 921-32220 oder 9210 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Aus der Distanz
Große Sorge: Conny Perrera lebt in den USA - ihre Mutter im Bergkamener Corona-Hotspot
Hellweger Anzeiger Coronavirus
So viele neue Infektionen wie noch nie an einem Tag – weitere Fälle in Seniorenheim
Hellweger Anzeiger Unterricht an Schulen
Digitalisierung stockt: Die neuen iPads für die Schulen sind noch nicht in Sicht