Tour zu den Orgeln in Werne und in der Auferstehungskirche

dzExkursion zum Orgeltag

Wenn Kantor Dr. Hans-Christian Tacke zur Exkursion am Deutschen Orgeltag aufbricht, dann fährt er in die Nachbarschaft. Er präsentiert aber auch einen neuen Orgelklang in einer hiesigen Kirche.

Bergkamen

, 03.09.2019, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Kantor und Organist der evangelischen Friedenskirchengemeinde, Dr. Hans-Christian Tacke, geht am Sonntag, 8. September, auf Exkursion. Denn für dieses Datum steht der 9. Deutsche Orgeltag im Kalender. Tacke nutzt das, um die neuen Klangmöglichkeiten der frisch überholten und ausgebauten Orgel in der Auferstehungskirche in Weddinghofen zu präsentieren. Vorher lernen die Exkursionsteilnehmer aber noch zwei Orgeln in Werne kennen.

Start an der Friedenskirche

Start zu der Orgel-Tour ist am Sonntag um 12 Uhr an der evangelischen Friedenskirche in der Stadtmitte. Dort bilden die Orgelfreunde Fahrgemeinschaften, um in die Nachbarstadt zu gelangen. In Werne erläutert Tacke erst die Seifert-Orgel in der Kirche St. Christophorus und dann die Breil-Orgel im Kapuziner-Kloster. Anschließend geht es dann nach Weddinghofen. Dort erklärt Tacke, wie sich die Bosch-Raupach-Orgel in der dortigen evangelischen Kirche verändert hat und wird natürlich auch auf ihr spielen.

Die Orgel-Exkursion soll gegen 17 Uhr zu Ende gehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Allerdings bittet Tacke um eine Anmeldung. Er ist zu erreichen per E-Mail h.c.tacke@friedenskirchengemeinde-bergkamen.de oder unter Tel. 02307/994 60 92.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Feuerwehr Bergkamen

Besonderes „Weihnachtsgeschenk“: Die Einheit Oberaden ist bei Unfällen bald noch schneller

Hellweger Anzeiger Bergkamener Straße/Nordring

Anwohner verärgert: Gelbe Mülltonnen bleiben wegen Straßen-Großbaustelle ungeleert