Da die immer gut besuchten Selbstlernarbeitsplätze in der Stadtbibliothek nicht zur Verfügung stehen, hat sich das Team der Stadtbibliothek auf die Suche nach Angeboten im Internet gemacht.

19.03.2020, 13:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Viktoria Baues und Auszubildender Felix Thiel von der Stadtbibliothek Bergkamen, haben die Zeit der Schließung genutzt und sind im Internet auf die Suche nach kostenlosen Links und Apps gegangen, die Kinder und Jugendliche zum Lernen und Lesen von Zuhause aus nutzen können. Unsere Redaktion hat sich die Empfehlungen genauer angesehen und in Zeiten des Home-Office auch gleich getestet.

zeitklicks

Die vom Netz für Kinder geförderte Website führt Kinder per Mausklick durch 100 Jahre Geschichte von der Kaiserzeit bis zum Mauerfall. Anhand verschiedener Faktoren wird die Entwicklung der Deutschen Geschichte leicht nachvollziehbar erklärt. Ein zentrales interaktives Schaubild mit einer Stadtansicht aus Berlin, verändert sich entsprechend der Epoche. Andere Filme laufen im Kino, die Schaufensterpuppe verändert ihr aussehen und auch die Plakate an der Litfaßsäule erzählen die Geschichte der jeweiligen Epoche. Aufgrund der kurzen Erklärtexte zu Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft, ist die Seite gut für Kinder geeignet. Doch auch als Erwachsener wird man schneller verleitet, sich durch die Geschichte zu klicken, als man merkt.

Auf zeitklicks kann man nicht nur als Kind Zeit lassen. Die Reise durch die unterschiedlichen Epochen ist anschaulich gestaltet und der Lernwert ist ebenfalls nicht zu verachten.

Auf zeitklicks kann man nicht nur als Kind Zeit lassen. Die Reise durch die unterschiedlichen Epochen ist anschaulich gestaltet und der Lernwert ist ebenfalls nicht zu verachten. © schmidt

WDR

Der Westdeutsche Rundfunk hat auf seiner Kinderseite im Internet ein großes Angebot zusammengestellt, das wunderbar gegen Langeweile helfen kann. Zusammen mit der Maus und dem Elefanten gibt es auf der Seite eine Menge zu entdecken. Nicht nur Videos gibt es zum Ansehen, sondern auch Anleitungen zum Basteln von Stifthaltern mit den Motiven von Maus, Elefant und - nicht zu vergessen - der Ente. Eines der interaktiven Elemente, auf denen man auch gut als Erwachsener hängen bleiben kann, ist der Maus-Comic zum selber Programmieren. Kindgerechte Spiele runden das Angebot ab.

In der Kinderabteilung der Webseite des WDR gibt es einiges zu entdecken, neben Videos und Podcasts, kann man hier sogar seinen eigenen Maus-Comic programmieren.

In der Kinderabteilung der Webseite des WDR gibt es einiges zu entdecken, neben Videos und Podcasts, kann man hier sogar seinen eigenen Maus-Comic programmieren. © Schmidt

Projekt Gutenberg

Na klar, die Bibliothek hat im Moment geschlossen, da ist es für alle, die keinen Büchereiausweis haben schwierig an neuen Lesestoff zu kommen. Aber es gibt Abhilfe und das gleich Tausendfach. Das Projekt Gutenberg, das als gemeinütziges Projekt bereits seit 1994 besteht, bietet mittlerweile mehr als 10.000 Bücher und Geschichten zum online Lesen an und das völlig kostenlos. Es gibt Märchen, Fabeln, Spannendes, etwas zum Lachen und Gruseln oder Lyrisches. Also, erst den Kindern ein Märchen vorlesen und dann mit einem Klassiker auf der Couch die Zeit vergessen.

Die Online Präsenz des Projekts Gutenberg ist eine riesige kostenlose Bibliothek mit mehr als 10.000 Werken. Einfach anklicken und loslesen.

Die Online Präsenz des Projekts Gutenberg ist eine riesige kostenlose Bibliothek mit mehr als 10.000 Werken. Einfach anklicken und loslesen. © schmidt

Prüfungsvorbereitung

Ja, in Zeiten der vorgezogenen Osterferien darf auch ruhig ein bisschen was gelernt werden. Dazu bietet Plakos auf der Webseite Lernmaterial und Tests für Realschüler an. Es gibt simulierte Jahrgangsstufentests und Übungsaufgaben, um auch in Zeiten der geschlossenen Schulen am Ball zu bleiben. Aber auf der Seite gibt es nicht nur Stoff für Realschüler, man kann einen Intelligenztest machen und sogar für die Aufnahmeprüfung bei der Polizei lernen.

Das Angebot, für welche Prüfung gelernt werden soll, ist groß. Es ist so ziemlich alles möglich, von 6. Klasse Realschule bis zum Eignungstest der Polizei.

Das Angebot, für welche Prüfung gelernt werden soll, ist groß. Es ist so ziemlich alles möglich, von 6. Klasse Realschule bis zum Eignungstest der Polizei. © schmidt

Echte Lernhilfe

Ok, hier ist Schluss mit lustig. Das ist knallharter Lernstoff. Der Schulminator ist eine echte Basis für das ernsthafte Heimstudium. So sehr sich die zuvor getesteten Seiten und Apps darum bemühen, eine hübsche Oberfläche für die Webseite zu gestalten, so schlicht geht es hier zu. Das ist für eine ernstgemeinte Lernplattform genau das richtige Design. Rasch wird klar: „Wir sind hier nicht zum Spaß“. Auch für Erwachsene bietet der Schulminator eine hervorragende Möglichkeit, den längst vergessenen Unterrichtsstoff wieder aufzufrischen, oder Mathe-Flashbacks zu triggern, wenn es etwa um Differentialrechnung geht. Die Lernplattform geht Medias in Res und, dass der Mathematikunterricht in der 11. Klasse schon immer so anspruchsvoll war, daran mag sich der testende Redakteur irgendwie nicht mehr so recht erinnern.

Hier geht es ans Eingemachte. Ableitung von Differentialgleichungen "leicht" gemacht. Egal ob es darum geht zur Hausaufgabenhilfe altes Schulwissen aufzufrischen oder für die nächste Klassenarbeit zu lernen. Hier finden Wissbegierige alles.

Hier geht es ans Eingemachte. Ableitung von Differentialgleichungen "leicht" gemacht. Egal ob es darum geht zur Hausaufgabenhilfe altes Schulwissen aufzufrischen oder für die nächste Klassenarbeit zu lernen. Hier finden Wissbegierige alles. © schmidt

Ähnliches gilt für die Seiten unterricht.de und schlaukopf.de wo ebenfalls effizient präsentiert Unterrichtsmaterialien zum Nachlernen oder Testen zu finden sind.

Wer es wirklich ernst meint mit dem Lernen ist auf einer der Plattformen, wie unterricht.de genau richtig. Sauber strukturiert werden hier die Unterrichtsinhalte aufbereitet, die passenden Übungsaufgaben gibt es gleich dazu.

Wer es wirklich ernst meint mit dem Lernen ist auf einer der Plattformen, wie unterricht.de genau richtig. Sauber strukturiert werden hier die Unterrichtsinhalte aufbereitet, die passenden Übungsaufgaben gibt es gleich dazu. © schmidt

Auch ein Blick zu unseren südlichen Nachbarn lohnt sich: Eine umfassende Sammlung von Lernstoff und -material bietet das Österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung auf seiner Eduthek an . Obschon sich freilich die Kurrikula nicht gleichen, ist der Stoff inhaltlich ähnlich. Wer also die deutschen Portale durchgelernt hat, findet hier noch mehr Hirnfutter.

Lern-Apps

Kostenlos für Apple und Android

  • Anton (iOS/Android/PC) ANTON ist die Lern-App für die Schule. Lerne Deutsch, Mathe, Sachunterricht und Musik für Klassen 1-10.
  • Simpleclub (iOS/Android) App für die Fächer Wirtschaft, Geschichte, Geografie, Informatik und Maschinenbau (Während der Corona-Krise kostenlos im App-Store erhältlich).

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Himmel ohne Flugzeuge: Für Spaziergänger wunderschön, für den Flughafen Dortmund dramatisch
Hellweger Anzeiger Zechengelände Haus Aden
Für das Bergbau-Denkmal hofft die Stadt auf Geld vom Bund und auf die RAG