Katzenrettung in Bergkamen war kein Einzelfall – auch bei Ebay lauern Gefahren

dzTierschutz

Die Tierfreunde Kamen werden oft nach Bergkamen gerufen. Tierschutz scheinen dort nicht alle ernst zu nehmen. Auch bei Ebay tummeln sich Verkäufer aus Bergkamen. Dahinter kann sich Böses verbergen.

15.08.2019, 14:43 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kürzlich wurden in Bergkamen über 20 verwahrloste und ausgehungerte Kätzchen aus einem Haushalt gerettet. Ein Kater war verletzt und musste eingeschläfert werden. „Das ist Tierquälerei“, sagte Regina Müller von den Tierfreunden Kamen. Der Verein hatte einen anonymen Anruf erhalten und war sofort zur Hilfe geeilt.

Für Müller war das nicht der erste Fall. Besonders aus Bergkamen erhielten die Tierfreunde oft Hinweise auf verwahrloste oder gar gequälte Tiere.

Offenbar wissen manche Bergkamener nicht, wie sie richtig mit ihren Tieren umgehen sollen – oder sie wollen es nicht.

Ein anderes mögliches Tier-Problem wird auch an anderer Stelle sichtbar. Auf der Plattform „Ebay Kleinanzeigen“ bieten zahlreiche Bergkamener ihre Katzen und Hunde an. Wer über Ebay ein Tier anbietet oder kauft, sollte jedoch vorsichtig sein. „Da tummelt sich alles“, warnt Ralf Gerlach vom Bergkamener Tierschutzverein Bella Luna.

Jetzt lesen

Katzenrettung in Bergkamen war kein Einzelfall – auch bei Ebay lauern Gefahren

Wer bei Ebay auf ein angebotenes Tier klickt, erhält eine Warnung. © Stefan Milk

Tierhandel über Ebay: Bergkamener mahnt zu Vorsicht

Wer ein Tier über die Seite „Ebay Kleinanzeigen“ kaufen möchte, sollte genau hinsehen. Wenn bei einer Anzeige nur ein Bild, ein Preis und eine Nummer steht, dann spreche das nicht für einen seriösen Verkäufer.

Laut Gerlach ist es sehr wichtig, dass in einer Anzeige etwas über das Verhalten des Tieres steht und eine Vor- und Nachkontrolle Voraussetzung für den Handel ist. Es gebe durchaus anständige Privatpersonen und gemeinnützige Tiervereine, die Tiere auf der Plattform anbieten. „Aber wenn da nichts von Vor- und Nachkontrolle steht, sollte man hellhörig werden“, so Gerlach.

Der Verein Bella Luna habe seit über einem Jahr Abstand von Ebay Kleinanzeigen genommen. Der Grund sei gewesen, dass die Plattform nicht auf den deutschen Tierschutz achte.

Die angebotenen Tiere könnten aus dem Ausland kommen oder gar nicht existieren. Gerlach hat von Käufern gehört, die eine Anzahlung leisten mussten und danach nichts mehr vom Verkäufer gehört haben.

Er warnt vor Betrügern und mahnt zur Vorsicht. Auch Ebay selbst weiß um die Betrugsgefahr. Klickt man auf ein Tier erscheint ein Fenster mit der Überschrift „Schütze dich vor unseriösem Tierhandel. Unterstütze keine Tierquälerei.“ Darunter steht, dass man ein Tier immer persönlich beim Züchter oder Halter zu Hause abholen soll.

Katzenrettung in Bergkamen war kein Einzelfall – auch bei Ebay lauern Gefahren

Knopfaugen hin oder her: Aus Mitleid oder auf der Straße sollte man keine Tiere kaufen, warnt die Plattform Ebay. Stattdessen sollte man sich in lokalen Tierheimen umsehen. © dpa

Ebay rät zu Tieren aus lokalen Tierheimen

Davon, einen Hund oder eine Katze aus Mitleid oder auf offener Straße zu kaufen wird abgeraten. „Du förderst damit Tierleid, riskierst Strafen und hohe Folgekosten! Schau nach Angeboten lokaler Tierheime oder Tierschutzvereine!“ Folgt man dem darunter aufgeführten Link, geht es zu einer Seite mit Tipps für Käufer und Verkäufer, inklusive Musterkaufvertrag.

Nicht nur Käufer, sondern auch Verkäufer sollten behutsam sein. Gerlacht habe schon die Erfahrung gemacht, dass Käufer nicht nach dem Zustand oder Wesen des Hundes gefragt haben, sondern nur wissen wollten, was der letzte Preis ist. Bei solchen Menschen ist das eigene Tier höchstwahrscheinlich nicht gut aufgehoben. Die VIER PFOTEN - Stiftung hat die Petition „#dankeebay“ ins Leben gerufen. Auf der Seite steht, dass die Anonymität auf der Plattform den Handel mit kranken, traumatisierten Tieren kinderleicht macht. Mit der Petition will die Stiftung Ebay zum Handeln bewegen.

Ob dazu die Inserenten in Bergkamen gehören, ist ungewiss. Doch wer sich überlegt, einen Hund oder eine Katze über die Plattform zu kaufen, sollte genau hinsehen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Nicht nur Vorteile

Pflegeberufegesetz: Eine reine Altenpflegeausbildung gibt es in Bergkamen bald nicht mehr

Hellweger Anzeiger Regionale Wirtschaft

Das „Holzkontor“ heißt jetzt „Umweltkontor“ und plant einen Ausbau seiner Aktivitäten

Meistgelesen