Theaterverein Overberge: Wenn der Nachbar in eine völlig andere Rolle schlüpft

dzAmateurtheater

Wenn der Theaterverein Overberge auftritt, ist das studio theater eigentlich immer komplett ausverkauft. An seinem Erfolgsrezept arbeitet der Verein schließlich auch schon seit über 70 Jahren.

von Coralie Nicolei

Overberge

, 30.11.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Theater spielen bedeutet für die meisten Menschen, in eine andere Rolle zu schlüpfen und sich auf der Bühne einen neuen Charakter anzueignen. Dass Theater spielen noch viel mehr ist, zeigt der Theaterverein Overberge bereits seit über 70 Jahren.

Theaterverein Overberge: Wenn der Nachbar in eine völlig andere Rolle schlüpft

Die Proben des Theatervereins beginnen meist auf der Bayernalm. Dann geht es vor allem darum, dass der Text sitzt – noch ohne Kulissen und fast ohne Kostüme. © Stefan Milk

Beim Theaterverein spielen ganze Familien mit

„Theater spielen ist ein einzigartiges Hobby, das Eltern und Kinder zusammen machen können und es ihnen sogar Spaß macht. Niemand muss sich hier für irgendetwas schämen, hier kann jeder so sein wie er will,“ sagt Regisseurin Gerlinde Schlösser. Und tatsächlich: Im Theaterverein Overberge sind hauptsächlich Familien vertreten, die mit ihrem Engagement und ihrer Freude am Schauspielern auf der Bühne den Verein mit Lebensfreude füllen. „Die Vereinsmitglieder kennen sich bereit seit vielen Jahren“, erklärt Schlösser. Da ist auch ein Texthänger bei der Probe nicht mehr unangenehm vor den anderen Schauspielern.

Theaterverein Overberge: Wenn der Nachbar in eine völlig andere Rolle schlüpft

Die Kulissen sind immer aufwendig und komplett selbst gebaut. © Marcel Drawe

Vier Aufführungen vor meist ausverkauftem Haus

Wenn der Verein seine Stücke aufführt, sind aber regelmäßig mehr Menschen da. Seit einigen Jahren schon hat der Theaterverein Overberge den Saal im ehemaligen Haus Schmülling hinter sich gelassen und führt seine Stücke im studio theater auf.

Vier Vorstellungen gibt es jeweils an vier aufeinanderfolgenden Tagen, normalerweise am und vor einem Wochenende Ende Januar/Anfang Februar. Das erstaunliche: Das Theater mit seinen über 400 Plätzen ist normalerweise bei allen vier Vorstellungen ausverkauft. Wer mit dabei sein will muss sich meist sputen: Die Karten sind im Vorverkauf schnell weg. Wer später kommt muss Karten für die Vorstellung nehmen, die noch übrig sind.

Theaterverein Overberge: Wenn der Nachbar in eine völlig andere Rolle schlüpft

Der Spaß kommt nie zu kurz beim Theaterverein – auch beim Stück „Polizeiwache 007“ zu Beginn dieses Jahres nicht. © Stefan Milk

Verein hat 30 Mitglieder

Insgesamt zählt der Verein rund 30 Mitglieder, die sich sowohl um die Organisation des Theaterstückes als auch um die Umsetzung kümmern. Die langjährigen Schauspieler und Schauspielerinnen proben dabei aber nicht nur für ihre Rollen und die Aufführung auf der Bühne, sondern bringen sich außerdem kreativ mit ein: Es werden passende Requisiten gebaut und ausgeliehen, Bühnenbilder erarbeitet und stilgerechte Kostüme gesucht. Die Zuschauer staunen oft, wie aufwendig das Bühnenbild ist, in dem die Schauspieler agieren.

Jetzt lesen

Und vor allem: Das Publikum kann sich stets auf unterhaltsame Theaterabende freuen. Meistens herrscht schon nach wenigen Minuten die allerbeste Laune und viel Gelächter im Zuschauerraum. Sicherlich ist es für das Publikum auch reizvoll, dass sie die Akteure meistens kennen und es faszinierend ist, wenn die Nachbarin oder der Vereinskollege auf der Bühne in ein ganz andere Rolle schlüpfen.

Theaterverein Overberge: Wenn der Nachbar in eine völlig andere Rolle schlüpft

In seiner langen Geschichte hat der Theaterverein schon viel erlebt. Bei einer Aufführung war sogar eine lebendige Ziege. Sie macht nicht den Eindruck, als wenn sie unter Lampenfieber litt. © Roman Grzelak

Vorstellungen schon seit zwölf Jahren im studio theater

Das viele Proben und Arbeiten im Scheinwerferlicht macht sich auf jeden Fall auch bezahlt: Schon seit zwölf Jahren tritt die Theatergruppe erfolgreich im studio theater auf und trifft dabei den Geschmack der vielen Zuschauer. Für Theaterstücke wie „Ein Dorf ohne Tratsch“ oder „Eins Plus Eins gleich Chaos“ ist der Theaterverein Overberge bekannt. Die Auswahl der in den letzten Jahren aufgeführten Stücke reicht inzwischen von der klassischen Komödie bis zu den beliebten Bauernstücken. Außergewöhnliche Geschichten werden zu äußerst lustigen Angelegenheiten.

Jetzt lesen

Kartenvorverkauf beginnt jetzt

Derzeit probt der Verein im studio theater sein neuestes Stück „Das Damenduell“ aus der Feder von Bernd Grombold. Bereits am 30. Januar wird nämlich der Vorhang zur Premiere geöffnet. Der Kartenvorverkauf für das Theaterstück startete am Samstag auf dem Overberger Weihnachtsmarkt an der Overberger Grundschule, Kamer Heide. Darüber hinaus werden ab dem 7. Dezember jeden Samstag von 16 bis 18 Uhr Restkarten in der Avia-Tankstelle Bramey an der Werner Straße 182 verkauft. Die Aufführungen finden dann im nächsten Jahr von Donnerstag, 30. Januar, bis einschließlich Sonntag, 2. Februar, im studio theater an der Albert-Schweitzer-Straße statt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bekannter Kinderliedermacher
Rentier Rudolph, Sternenfänger und Tausendfüßler wollen mit Reinhard Horn singen
Hellweger Anzeiger Weihnachtsgeschenke
Noch keine Geschenkidee? Diese Gutscheine für Bergkamen sind fix gekauft und persönlich
Hellweger Anzeiger Konzert in der Marina
Wie Alice Merton, Adel Tawil und Co.: Bergkamener Band spielt für den guten Zweck
Hellweger Anzeiger Musikakademie Bergkamen
Einfach mal machen: Wer ein Instrument erlernen will, aber kaum Zeit hat, ist hier richtig
Hellweger Anzeiger Weihnachtsvarieté im studio theater
Das Varieté setzt auch ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit