The Biggest Loser: Bergkamener widersteht den Kalorienbomben – und dann kommt die Waage

dzUnterhaltung

Das ist eiserne Disziplin: Der Bergkamener Anthony Karrenberg widersteht bei „The Biggest Loser“ allem was lecker ist, aber viel Kalorien hat. Aber dann kommen noch die Challenge und die Waage.

Bergkamen

, 09.03.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Bergkamener Anthony Karrenberg und die anderen verbliebenen Kandidaten kämpfen weiter um den Titel „The Biggest Loser“ 2020. Zu Beginn der Woche stellte sie Campchefin Christine Theiss vor eine besondere Herausforderung: Statt eines Trainingswettkampfs erwartete sie eine Versuchung mit Leckereien aus der Vergangenheit.

Jetzt lesen

Als Bonus winkte die Immunität für die nächste Woche. Allerdings nicht fürs Widerstehen: Wer am meisten aß, bekam Immunität für die Woche.

Außerdem kam zusätzliche Konkurrenz: Vier von sechs „The Biggest Loser – Secret Team“-Kandidaten kehrten mit ihren Coaches Sarah und Dominic Harrison zurück nach Naxos: Christoph (27, Hemsbach), Marcus (26, Börde-Hakel), Petra (50, Buchloe) und Anita (28, Passau).

Bei der Challenge versucht der Bergkamener, die Sandsäcke in Stahlfässer zu werfen – mit Erfolg, sein Team gewinnt. The Biggest Loser – immer sonntags, um 17.30 Uhr in SAT.1.

Bei der Challenge versucht der Bergkamener, die Sandsäcke in Stahlfässer zu werfen – mit Erfolg, sein Team gewinnt. The Biggest Loser – immer sonntags, um 17.30 Uhr in SAT.1. © Sat. 1

Nur eine greift zu bei den Leckereien

Anthony Karrenberg konnte der Versuchung widerstehen. Auch die meisten anderen Kandidaten verzichten auf das Essen. Die einzige, die nicht verzichtete, war Tülay, die Ex-Partnerin von Karrenberg. Sie wollte Immunität, weil sie aufgrund einer Verletzung Sorgen hatte, nicht genug abzunehmen.

Jetzt lesen

Bei der Challenge mussten die verbleibenden Kandidaten gegen das Team Secret antreten. Tülay und Abdi hatten vom Arzt keine Freigabe erhalten. Die Teams mussten von zwei gegenüberliegenden Seiten mit kleinen Sandsäcken auf leere Metallfässer werfen. Ziel dabei: die Fässer sollten auf die Seite des Gegners vom Podest fallen. Wer zuerst drei Durchgänge gewann, entschied die Challenge für sich. Als Bonus erhielt das Gewinnerteam 3,6 Kilogramm Abzug auf der Waage, der zwischen den Kandidaten aufgeteilt wurde.

Sein Coach Ramin Abtin klatscht den Bergkamener ab. Er ist im Viertelfinale weiter dabei. The Biggest Loser – immer sonntags um 17.30 Uhr in SAT. 1.

Sein Coach Ramin Abtin klatscht den Bergkamener ab. Er ist im Viertelfinale weiter dabei. The Biggest Loser – immer sonntags um 17.30 Uhr in SAT. 1. © Sat. 1

Karrenberg wird getroffen, aber bleibt im Rennen

Kurz nach Beginn der Challenge verfehlte Christoph die Fässer und traf Anthony. Der Bergkamener musste gecheckt werden, bevor es weiterging. Er machte weiter.

Die gute Nachricht: Sein Team setzte sich in allen drei Durchgängen durch.

Das Wiegen war wieder spannend, denn danach mussten zwei Kandidaten das Camp verlassen. Diesmal wurde das gesamte Gewicht verglichen, das die Kandidaten schon abgenommen haben.

Ein großer Erfolg auf der Waage: Antony Karrenberg hat schon insgesamt knapp ein Viertel seines ursprünglichen Körpergewichts abgenommen. The Biggest Loser – immer sonntags um 17.30 Uhr in SAT. 1.

Ein großer Erfolg auf der Waage: Antony Karrenberg hat schon insgesamt knapp ein Viertel seines ursprünglichen Körpergewichts abgenommen. The Biggest Loser – immer sonntags um 17.30 Uhr in SAT. 1. © Sat. 1

Schon fast ein Viertel des Körpergewichts abgenommen

Anthony hat schon insgesamt 49,5 Kilo abgenommen und sein Gewicht von 199,5 Kilo auf 150,0 Kilo reduziert.

Jetzt bricht die letzte Woche im „The Biggest Loser“-Camp auf Naxos an: Noch acht Camp- und zwei „Secret Team“-Kandidaten kämpfen im Viertelfinale um den Einzug ins Halbfinale.

Ob sich Anthony einen Platz sichern kann, sehen die Zuschauer am 15. März um 17.30 Uhr in SAT.1.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Haus-Aden-Gelände
Lkw-Flut auf der Rotherbachstraße und die Rampe an der Jahnstraße ist noch nicht fertig