Sturm Antonia: Feuerwehren in Bergkamen und Kamen fahren etliche Einsätze

Redakteurin
Bereits am Freitag (18. Januar) hatte der Sturm an der Jockenhöfer-Brache die Absperrschilder umgerissen. In der Nacht zu Montag mussten die Rünther Feuerwehrleute erneut dorthin, um die Absperrung wieder aufzustellen und den Gehweg passierbar zu machen. © Stephanie Tatenhorst
Lesezeit