Stefan Nussbaum will die Bergkamener im „Thorheim“ zum Mitsingen bringen

MitSingDing

Wenn Stefan Nussbaum am Freitag ins „Thorheim“ kommt, bringt er seine Gitarre mit. Aber das Publikum soll nicht nur zuhören. Nicht umsonst heißt die Veranstaltung „Das MitSingDing“.

Overberge

, 02.09.2019, 17:22 Uhr / Lesedauer: 2 min
Stefan Nussbaum will die Bergkamener im „Thorheim“ zum Mitsingen bringen

Daniel Kowaczyk und Sascha Masurkewitsch vom „Thorheim“, Musiker Stefan Nussbaum und Mitveranstalter Detlef Göke (v.l.) üben schon mal für „Das MitSingDing“. Es geht am Freitag, 6. September, über die Bühne des Thorheim. © Stefan Milk

https://mitsingding.de/repertoireAls Musiker und Musik-Comeadian hat Stefan Nussbaum viel Erfahrung darin, sein Publikum zu unterhalten. Das will er auch Freitag, 6. September, in der Gaststätte „Thormheim“ tun. Aber die Menschen im Saal müssen auch selbst etwas tun, das Spaß macht: Singen. Das „MitSingDing“ nennt Nussbaum seine Veranstaltungsform, die er seit geraumer Zeit regelmäßig einmal im Monat im Dortmunder Cabaret Queue und zwischen auch in Herten, Dortmund und Iserlohn anbietet.

Musik auf der Gitarre, Texte auf der Leinwand

Und nun will er sie auch nach Bergkamen bringen. Viel braucht er dafür nicht: Seine Gitarre, auf der er die Lieder begleitet, und eine Leinwand, auf die die Texte projiziert werden. Und natürlich ein sangesfrohes Publikum. Bei den anderen Veranstaltungsorten kommen regelmäßig 150 bis 300 Leute, sagt Nussbaum. Ob es gleich zu Beginn so viele in Bergkamen werden, ist noch nicht klar. Einen Versuch ist es allemal wert. Zumal Nussbaum in Bergkamen kein völlig Unbekannter ist: „Ich habe vor etlichen Jahren beim Hafenfest mehrfach das Fischerstechen und den Flying-Dutchman-Wettbewerb moderiert.“

VERANSTALTUNG AM 6. SEPTEMBER

MITSINGEN IM THORHEIM

  • „Das MitSingDing“ beginnt am Freitag, 6. September, um 19.30 Uhr im „Thorheim“ an der Landwehrstraße 160 in Overberge. Einlass ist bereits um 19 Uhr.
  • Der Eintritt kostet 10 Euro, außerdem müssen die Besucher einen Verzehrgutschein für 5 Euro erwerben.
  • Online-Anmeldungen sind möglich unter mitsingding.de/termine/anmeldung-06-09-2019
  • Weitere Termin sind für den 11. Dezember sowie für den 11. März und den 10. Juni 2020 geplant.

Bei der Premiere gibt es allgemein bekannte Lieder

Da das „MitSingDing“ in Bergkamen seine Premiere erlebt, will Nussbaum vor allem Lieder präsentieren, die sich allgemeiner Bekanntheit erfreuen. Das dürfte ihm nicht so schwer fallen: Das Repertoire, das er auf seiner Homepage mitsingding.de/repertoire veröffentlich, umfasst über 600 Titel. Das reicht von „1000 und 1 Nacht“ von Klaus Lage über Beatles-Klassiker, Pop-Songs von Robbie Williams oder The Police bis zu Schlagern und Volksliedern. Die Auswahl ist also groß. Und zumindest an Veranstaltungsorten, an denen er schon mehrfach aufgetreten ist, erlaubt sich den Luxus, auch schon mal nicht ganz so bekannte Titel ins Programm zu heben. „Wenn am Ende für jeden etwas dabei war, bin ich zufrieden“. sagt er.

Lieder zu einem bestimmten Thema

Das Grundgerüst für jeden Gesangs-Abend sieht aber gleich aus. „Ich spiele drei Sets“, kündigt Nussbaum an. Wobei im zweiten Teil immer Lieder zu einem ganz bestimmten Thema gesungen werden. Das wird auch in Bergkamen so sein. Allerdings will Nussbaum sein Publikum auch ein wenig überraschen: „Welches Thema ich wähle, verrate ich noch nicht.“ Zudem gibt es eine Art Quiz: Bei dem müssen die Mitsinger einen Titel anhand des Gitarren-Vorspiels oder eines Text-Zitates erraten. Nussbaum ist optimistisch, dass sein Konzept in Bergkamen ankommt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ortsumgehung für Bergkamen

Termin für zweite L821n-Bürgersprechstunde steht – „Die Maßnahme nimmt weiter Fahrt auf“

Meistgelesen