Die Zeiten, in denen der Stadtrat mit großem Abstand und Maske in der Römerberghalle tagte, sollen vorbei sein. Er soll in den Ratssaal zurückkehren. © Johannes Brüne
Corona-Pandemie

Stadtrat soll in seinen angestammten Raum zurückkehren

Die Zeit, in der er ständig in größere Räume umziehen musste, soll für den Rat beendet sein. Er soll wieder in den Ratssaal zurückkehren. Einen Unsicherheitsfaktor gibt es aber noch.

In den vergangenen Monaten tagten der Stadtrat und die Ausschüsse nicht mehr im Ratstrakt, sondern wegen der Corona-Pandemie in viel größeren Ausweichquartieren. Im vergangenen Jahr hatte der Rat beispielsweise in der Schützenhalle an der Schützenheide getagt. Dann waren er und die Ausschüsse sogar in die Römerberghalle umgezogen, weil dort noch mehr Abstand möglich war.

Jetzt kehren die Ausschüsse schon in kleinere Räume zurück und tagen beispielsweise im Jugend- und Sportheim in Oberaden oder im Treffpunkt an der Lessingstraße, teilweise auch schon in den kleineren Sälen im Ratstrakt.

Bürgermeister Bernd Schäfer (SPD) hat vorgesehen, dass der Stadtrat erstmals in seiner Sitzung am 28. September wieder im angestammten Ratssaal tagt, der bis zur Bundestagswahl am 26. Februar noch als Briefwahlbüro benötigt wird.

Möglich wird das, weil das Land NRW beschlossen hat, dass für die Beratung von politischen Gremien die 3G-Regelung gilt. Die Teilnehmer an den Sitzungen müssen geimpft oder genesen sein oder einen aktuellen negativen Corona-Test haben.

Einen Unsicherheitsfaktor gibt es jedoch: Ein Kommunalpolitiker aus NRW hat gegen die 3G-Rgelung geklagt, offenbar weil er sich nicht testen lassen will. Ein Urteil steht noch aus. Ob alle Bergkamener Ratsmitglieder geimpft oder genesen sind, weiß Schäfer nicht.

Über den Autor
Redaktion Bergkamen
Geboren 1960 im Münsterland. Nach dem Raumplanungsstudium gleich in den Journalismus. Mag Laufen, Lesen, Fußball und den BVB ganz besonders. An den Bergkamenern liebt er ihre Offenheit. Die Stadt ist spannend, weil sie sich im Strukturwandel ganz neu erfinden muss und sich viel mehr ändert als in anderen Städten.
Zur Autorenseite
Michael Dörlemann

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.