Der Spielplatz an der der Kuhbachtrasse in Overberge ist wegen Rattenbefalls gesperrt. Auch wenn das Schild etwas anderes sagt. © Stefan Milk
Spielflächen

Spielplatz in Bergkamen wegen Ratten gesperrt

Wenn ein Spielplatz gesperrt wird, hat das meist mit defekten Spielgeräten zu tun. Auf einem Spielplatz in Overberge sind alle Geräte in gutem Zustand, aber es gibt dort ein anderes Problem: Ratten.

Eigentlich hatte Christian Scharwey aus dem städtischen Kinder- und Jugendbüro ja angekündigt, dass er in diesem Jahr vor allem die Spielplätze in Overberge mit neuen Spielgeräten ausstatten will. Die Spielfläche an der Einmündung der Kuhbach- in die Zechenbahntrasse an der Straße Hof Lethaus ist allerdings seit Anfang dieser Woche erst einmal komplett abgesperrt.

Das hat aber nichts mit einem kaputten Spielgerät oder ähnlichen Sicherheitsmängeln zu tun, sondern mit ungebetenen Spielplatz-Besuchern: „Dort wurden Ratten gesichtet“, berichtet Scharwey. Nun hat er giftige Köder auslegen lassen, um den Schädlingen zu Leibe zu rücken. Und damit niemand – außer den Ratten, versteht sich – in Gefahr gerät, ist der Spielplatz derzeit so mit Sperrgittern umstellt, dass er nicht betreten werden kann.

Die Sperrung dauert mindestens zwei Wochen

Zwei Wochen werden Overberger Kinder wohl auf das Spielvergnügen am Kuhbachweg verzichten müssen, meint Schwarwey. Dann, hofft er, ist das Rattenproblem gelöst. Woher die schädlichen Nager kommen, ist nach Scharweys Angaben nicht ganz klar. Möglicherweise hat der Müll sie angelockt.

Das neue Gerüst auf dem Spielplatz an der Kuhbachtrasse ist schon da, geklettert werden darf noch nicht. Auf anderen Spielflächen klafft noch eine Lücke.
Das neue Gerüst auf dem Spielplatz an der Kuhbachtrasse ist schon da, geklettert werden darf noch nicht. Auf anderen Spielflächen klafft noch eine Lücke. © Stefan Milk © Stefan Milk

Der liegt dort häufiger herum, wie Spaziergänger und Radfahrer wissen, die auf der Zechenbahn- oder Kuhbachtrasse unterwegs ist. Denen ist auch bekannt, dass der nahegelegene McDonalds auf der anderen Seite der Werner Straße ein Grund dafür ist, warum auf dem Weg zum Spielplatz häufig Abfall in der Gegend liegt.

Die Fläche am Hof Lethaus dient zudem nicht nur spielenden Kindern, sondern auch Jugendlichen als Treffpunkt, die dort vor allem am Abend zusammenkommen. Auch darauf müssen sie vorerst verzichten.

„Hunde können nicht über Zäune klettern“

Hundebesitzer müssen sich nach Scharweys Angaben keine Sorgen wegen des Rattengiftes machen – zumindest dann nicht, wenn sie sich an die Regeln halten und ihre Vierbeiner an der Leine führen. Außerdem, so Scharwey, halten die Absperrungen auch Haustiere ab: „Hunde können ja nicht über Zäune klettern.“

Der 982 Quadratmeter große Spielplatz ist nach Angaben von Scharwey der einzige in Bergkamen, der derzeit wegen eines Rattenproblems gesperrt ist. Auch Probleme mit defekten Geräten gebe es aktuell nicht. Immerhin haben die Mädchen und Jungen aus Overberge noch Alternativen zum Spielen: Weitere Spielplätze gibt es am Efeuweg, am Hof Theiler, am Holunderweg, am Kurzen Kamp und am Lanfermannteich. Dazu kommen noch zwei Bolzplätze an der Kamer Heide und am Weißdornweg.

Über den Autor
Redaktion Bergkamen
1967 in Ostwestfalen geboren und dort aufgewachsen. Nach Abstechern nach Schwaben, in den Harz und nach Sachsen im Ruhrgebiet gelandet. Erst Redakteur in Kamen, jetzt in Bergkamen. Fühlt sich in beiden Städten wohl.
Zur Autorenseite
Johannes Brüne

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.