Von Tanz bis Information

Sonntag geht‘s los: Interkulturelle Woche in Bergkamen

Tanz, Musik, Genuss und Informationen – so lässt sich das Programm der Interkulturellen Woche in Bergkamen zusammenfassen. Am Sonntag geht es mit einer Open-Air-Veranstaltung am Nordberg los.
Mit traditionellen Tänzen und türkischer Musik wird am Sonntag die Interkulturelle Woche in Bergkamen eröffnet, die in der Folge eine Vielfalt unterschiedlichster Veranstaltungen bringt. © Udo Hennes

Der kommende Sonntag wird bunt. Von 13.30 bis 17 Uhr treffen alevitische Klänge aus Anatolien auf traditionelle türkische Musik sowie verschiedene folkloristische Tänze. Mitmachen ist auf dem Herbert-Wehner-Platz dann ausdrücklich erlaubt. Schließlich geht es beim Auftakt der Interkulturellen Woche darum, erste Einblicke in unterschiedliche Kulturen zu bekommen.

Das Vielfaltsnetzwerk „Bergkamen for All“ unter Federführung des städtischen Integrationsmanagements hat für die diesjährige Interkulturelle Woche ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Die geht auf eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie aus dem Jahr 1975 zurück. Sie wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten und -beauftragten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen mitgetragen.

Bergkamen for All hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das sowohl reale Veranstaltungen als auch Online-Vorträge umfasst. Es gibt Puppentheater für jüngere und Diskussionsrunden für Ältere, Filme, Gespräche und Reiseberichte.

Information

Das Programm

Montag, 26. September:

16.30 Uhr: Puppentheater-Aufführung „Das goldenen Huhn“ im studio theater 18.30 Uhr: „Töchter des Aufbruchs“, Film über Migrantenfrauen der ersten Generation, VHS-Treffpunkt an der Lessingstraße

Dienstag, 27. September:

18.30 Uhr: Katharina Nocun: Verschwörungsmythen – Wie sie unser Denken bestimmen und was gegen sie wirklich hilft, Online-Veranstaltung des Multikulturellen Forums (Zugang nach Anmeldung unter https://www.multikulti-forum.de/de)

15 bis 18 Uhr: „Baklava & Tee“, Bildungsakademie Bergkamen (Am Wiehagen 47)

Vortrag „Antimuslimischer Rassismus“, Multikulturelles Forum.

Mittwoch, 28. September:

14.30 Uhr: Lesung „Die Anderen“, Stadtbibliothek

18 Uhr: Reisebericht aus Tunis, BergAuf-Büro (Jahnstraße 93)

Donnerstag, 29. September:

16 Uhr: Mädchenaktionstag „Mädchen und Vielfalt“, Jugendzentrum Yellowstone, Preinstraße;

19 Uhr: Kurzfilm „Maseltovcocktail“, VHS-Treffpunkt, Besonderer Höhepunkt: Der Regisseur des Films steht für ein Gespräch zur Verfügung.

Samstag, 1. Oktober:

11 bis 14 Uhr: Kunstlaster der Jugendkunstschule entlang der Präsidentenstraße.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.