Schock für Bergkamen: Höchste Corona-Infektionsrate im Kreis Unna

dzCorona-Pandemie

Die täglichen Zahlen zur Infektionsrate sind ein Schock für alle Bergkamener: In keiner Stadt im Kreis sind so viele Neuinfektionen festgestellt worden. Das Gesundheitsamt hat eine Vermutung zur Ursache.

Bergkamen

, 17.11.2020, 17:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als der Kreis Unna an diesem Montagnachmittag die neuesten Zahlen zu Infektionen mit dem Coronavirus veröffentlich hat, dürfte das für viele Beobachter in Bergkamen ein echter Schock gewesen sein. Nachdem es am Wochenende nach einer leichten Entspannung aussah, erweist sich die Stadt als der Pandemie-Treiber im Kreis Unna: Das Gesundheitsamt verzeichnete allein seit Montagnachmittag 40 positive Corona-Tests in Bergkamen.

Jetzt lesen

Das ist die höchste Zahl von Neuinfektionen im Kreis Unna. Damit liegt Bergkamen auch erstmals deutlich vor dem deutlich größeren Lünen (31). Eine zweistellige Zahl von Neuinfektionen verzeichnete sonst nur die Kreisstadt Unna (22). Bergkamen ist außerdem die einzige Stadt im Kreis Unna, in der die Zahl der aktiv Infizierten steigt. In allen anderen Kommunen war die Zahl der als wieder gesund geltenden Menschen höher als die Zahl der Neuinfektionen. In Bergkamen gelten 25 Menschen als wieder gesund. Die Zahl der aktiv Infizierten stieg von 217 auf 232.

Einen eindeutigen Hotspot, der für die hohe Zahl von Infektionen verantwortlich ist, gibt es nach Angaben von Kreis-Sprecher Max Rolke aber nicht. Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass es bei privaten Treffen zu den Infektionen gekommen ist. Rolke mahnt, sich mit möglichst wenig Menschen zu treffen – und nur dann, wenn es unbedingt erforderlich ist.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Katholische Gemeinde
Auf dem Markt ist kein Platz für den Weihnachtsgottesdienst – es gibt eine Alternative
Hellweger Anzeiger Illumination im Advent
Lichttechniker planen spektakuläre Weihnachtsbeleuchtung am Rathaus und am Busbahnhof
Hellweger Anzeiger Berufungsprozess in Dortmund
Bergkamener wollte Friseursalon überfallen, scheiterte aber am Widerstand von zwei Frauen
Hellweger Anzeiger Aus der Distanz
Große Sorge: Conny Perrera lebt in den USA - ihre Mutter im Bergkamener Corona-Hotspot
Meistgelesen