Schafe führen zum Erfolg: Kinderkulturtage im Wasserpark sind schon ausgebucht

Ferienprogramm

Die Kinderkulturtage im Wasserpark sind schon ausgebucht. Der Ferienklassiker bietet in diesem Jahr nämlich etwas Neues: Die Kinder kommen mit echten Tieren in Kontakt. Und das kommt gut an.

Bergkamen

, 04.08.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schafe führen zum Erfolg: Kinderkulturtage im Wasserpark sind schon ausgebucht

Es wird tierisch: Während der Kinderkulturtage im Wasserpark bekommen es die Kinder mit echten Schafen zu tun. Das Motto ist „Hirten der Welt“. © dpa

„Wir sind komplett voll“, verkündet der kulturpädagogische Leiter Gereon Kleinhubbert zufrieden. Ob es daran lieg, dass sich die Kinderkulturtage in diesem Jahr um Tiere und Natur drehen, kann man nicht so genau sagen. Unwahrscheinlich ist es aber nicht. Als die Kinder bei der Anmeldung erfahren hätten, dass dieses Mal echte Schafe dabei sind, „da wären sie am liebsten gleich gekommen“, sagt Kleinhubbert. Für dieses besondere Erlebnis nehmen er und die anderen Helfer den größeren Aufwand gerne in Kauf. Die Schafe müssen ordnungsgemäß gehalten werden – mit eigenem Gehege, Stroh, frischem Futter und Wasser. „Es ist aufwendig, aber die Kinder werden es lieben“, ist sich Kleinhubbert sicher.

Schafe führen zum Erfolg: Kinderkulturtage im Wasserpark sind schon ausgebucht

Kulturdezernent Marc Alexander Ulrich, Lions-Präsident Heinz-Georg Webers und Jugendkunstschulleiter Gereon Kleinhubbert haben das Programm für die Kinderkulturtage vorgestellt. © Borys Sarad

Veranstaltung findet auch bei Regen im Wasserpark statt

Die Kulturtage finden von Montag, 12. August bis Freitag, 16. August im Wasserpark statt. „Wir werden witterungsunabhängig im Wasserpark bleiben“, sagt Kleinhubbert. Unterstützt wird die Jugendkunstschule vom Deutschen Roten Kreuz. Es stellt Zelte zur Verfügung, damit man sich unterstellen kann, wenn es regnet.

„Es ist aufwendig, aber die Kinder werden es lieben“
Gereon Kleinhubbert, Jugendkunstschulleiter

Das DRK ist in diesem Jahr auch zum ersten Mal für die Verpflegung der Kinder zuständig. „Das Essen wird frisch zubereitet“, so Kleinhubbert.

Vorbereitungen für die Kinderkulturtage im Wasserpark laufen

Die Vorbereitungen für die Veranstaltung, die in diesem Jahr das Motto „Hirten der Welt“ hat, laufen bereits. Am Sonntag vor der Aktionswoche werden im Wasserpark bereits die Zelte aufgebaut und auch die Schafe werden schon vorher da sein.

Um die Tiere kümmern sich zwei Dozentinnen, die selber Schafe besitzen und mit ihnen pädagogisch und therapeutisch arbeiten. „Es sind liebenswerte Wesen, für die Kinder ist das ein Gewinn“, sagt Kleinhubbert über die Arbeit mit den Schafen. Das Programm ist zum ersten Mal anders ausgerichtet. Die Kinder werden sich mit Naturmaterialien beschäftigen, etwa mit Wolle und Leder. Auch wird selber geschnitzt. Im Gegensatz zu den Vorjahren wird es laut Kleinhubbert auch keinen Zirkus geben. Tanz und Musik sind aber trotzdem weiter im Programm.

Abschlusspräsentation am Freitag

Die rund 65 Kinder arbeiten in vier verschiedenen Gruppen. Die Ergebnisse präsentieren sie am Freitag. Die Abschlusspräsentation beginnt um 14 Uhr im Wasserpark. Wie in jedem Jahr bekommen die Kinderkulturtage einen finanzellen Zuschuss vom Lionsclub BergKamen, sodass die Teilnahme nichts kostet. „Die Löwen treffen auf Schafe“, so Kleinhubbert.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Für Jäger und Hundefreunde

Das neue Schießzentrum in Bergkamen boomt – aber Laien trauen sich noch nicht so recht

Hellweger Anzeiger Ehedrama in Bergkamen

Kinder finden tote Mutter: Mann bringt seine Frau und dann sich selbst um

Meistgelesen