Unsere Reporter für Bergkamen laden zum Kaffee in die Bäckerei Braune ein

Redaktion vor Ort

Jeden Tag sind unsere Reporter für Sie in Bergkamen unterwegs, immer auf der Suche nach frischen Nachrichten. Haben Sie vielleicht auch eine zu erzählen? Dann kommen Sie doch auf einen Kaffee vorbei.

Bergkamen

28.01.2020, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unsere Reporter für Bergkamen laden zum Kaffee in die Bäckerei Braune ein

Michael Dörlemann, Claudia Pott und Johannes Brüne (v.l.) sind unsere Reporter für Bergkamen. Sie laden ein zur Sprechstunde mit Kaffee und Kuchen in der Bäckerei Braune. © Stefan Milk

Michael Dörlemann, Johannes Brüne und Claudia Pott sind unsere Reporter für Bergkamen. Täglich sind sie in der Stadt und den Ortsteilen unterwegs, um das zu recherchieren und aufzuschreiben, was wichtig ist. Ob aktuelle Veranstaltungen oder umstrittene Bauvorhaben, das Müllproblem in der Innenstadt oder die Zukunft des Kraftwerks – die Bandbreite der Themen ist so vielfältig wie das Leben in Bergkamen selbst.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch – persönlich und gemütlich bei Kaffee und Kuchen!

Weil uns der persönliche Kontakt zu den Menschen dabei besonders wichtig ist, lädt unsere Redaktion Sie, liebe Leserinnen und Leser, für Donnerstag, 30. Januar, zu einer Sprechstunde in die Bäckerei Braune ein. Von 17 bis 18 Uhr haben Sie die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen mit unseren Reportern ins Gespräch zu kommen.

Kennen Sie ein bestimmtes Thema, über das wir unbedingt einmal berichten sollten? Oder eine Initiative, von der auch andere erfahren sollen? Ebenso gern dürfen Sie uns Vereinsnachrichten oder Ankündigungen für Veranstaltungen in Bergkamen vorbeibringen, die wir für Sie veröffentlichen sollen.

Wir freuen uns auf Sie – am 30. Januar im Café Braune im Gartencenter Röttger

Ganz gleich, um welches Anliegen es sich handelt, unsere Reporter haben ein offenes Ohr für Sie. Sie finden uns am Donnerstag, 30. Januar, ab 17 Uhr in der Filiale der Bäckerei Braune im Gartencenter Röttger, Erlentiefenstraße 31.

Sie möchten gerne eine Anregung, Lob oder Kritik an uns richten, haben aber am Donnerstagnachmittag keine Zeit für einen Besuch im Café? Kein Problem. Selbstverständlich erreichen Sie unsere Bergkamener Reporter auch auf anderen Wegen: telefonisch unter Tel. (02307) 26 000 30, per E-Mail unter bergkamen@hellwegeranzeiger.de oder Sie nutzen unser Kontaktformular: hellwegeranzeiger.de/hinweis
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kampfmittelbeseitigung
Gesundheitszentrum PueD: Baubeginn ist wegen der Suche nach Kriegs-Altlasten noch ungewiss
Meistgelesen