Thomas Grziwotz (Grüne) will im vierten Anlauf Bürgermeister werden

Bürgermeisterwahl Bergkamen

Thomas Grziwotz von den Grünen ist schon seit mehr als 30 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv. Nun will er Bürgermeister werden. Endlich. Denn er versucht es schon zum vierten Mal.

Bergkamen

, 06.08.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Thomas Grziwotz ist Bürgermeisterkandidat von Bündnis 90/Grüne. Zum Gespräch lud er auf die heimische Terrasse in Bergkamen-Mitte.

Thomas Grziwotz ist Bürgermeisterkandidat von Bündnis 90/Grüne. Zum Gespräch lud er auf die heimische Terrasse in Bergkamen-Mitte. © Stefan Milk

Von allen vier Bürgermeisterkandidaten ist Thomas Grziwotz von Bündnis90/Grüne der erfahrenste – im Verlieren von Wahlen. Grziwotz hat sich schon drei Mal als Bürgermeister von Bergkamen beworben. Drei Mal ist er nicht gewählt worden. Aber beim vierten Mal ist alles anders, findet Grziwotz: „Ich trete ja nicht mehr gegen den Amtsinhaber an.“

Der heißt bekanntlich Roland Schäfer. Dessen zu Ende gehende Ära in Bergkamen hat Grziwotz größtenteils miterlebt: Seit über 30 Jahren sitzt er im Stadtrat. Aktuell ist er Vorsitzender des Kulturausschusses. „Kultur ist mein Steckenpferd“, sagt Grziwotz, den man häufig bei Ausstellungseröffnungen und ähnlichen Veranstaltungen trifft.

Video
Bürgermeisterkandidat Thomas Grziwotz im Interview

Thomas Grziwotz will die Kultur in Bergkamen pflegen

Als Bürgermeister will er die Bedeutung der Kultur in Bergkamen mindestens bewahren, am besten ausbauen. Die Musikschule und die Jugendkunstschule tragen zur Förderung von Kindern und Jugend bei, meint er: „Kultur ist wichtig für das Image nach innen und nach außen.“

Ansonsten setzt Grziwotz – wie es sich für einen Grünen gehört – im Wahlkampf vor allem auf die Themen Umwelt- und Klimaschutz. Er lehnt es ab, weitere Flächen für ein neues Gewerbegebiet zu verbrauchen. „Das heißt aber nicht, dass ich nichts für neue Arbeitsplätze tun will.“

Thomas Grziwotz will im Wahlkampf vor allem mit den Themen Umwelt- und Klimaschutz punkten.

Thomas Grziwotz will im Wahlkampf vor allem mit den Themen Umwelt- und Klimaschutz punkten. © Stefan Milk

Den Spagat zwischen Ökologie und Ökonomie will der Kandidat bewältigen, in dem er Unternehmen auf schon erschlossenen Grundstücken ansiedelt: etwa auf dem des Kraftwerks Heil, das demnächst außer Betrieb geht, oder auf dem noch freien Teil des Bayer-Werksgeländes. „Auch in der Wasserstadt Aden sind ja Gewerbeflächen vorgesehen.“

Er hofft auf die Stimmen der L 821n-Gegner

Ein wichtiges Thema im Wahlkampf dürfte die umstrittene L 821n sein. Grziwotz und die Grünen setzen sich seit Jahrzehnten gegen diese Straße ein, konnten den Baubeginn aber nicht verhindern. Stoppen ließe sich die Straße auch nach einer gewonnenen Wahl wohl nicht mehr, meint Grziwotz. Aber er hofft natürlich auf die Stimmen der Straßengegner.

Der 62-Jährige, der in Recklinghausen geboren wurde, kam mit sechs Jahren nach Bergkamen. „Mein Vater war Bergmann und ist hierhin versetzt worden.“ Grziwotz hat in Oberaden und Weddinghofen gewohnt, jetzt lebt er in Mitte. Er ist verheiratet – seine Frau Elke ist Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion – und hat eine erwachsene Tochter.

Thomas Grziwotz sitzt seit über 30 Jahren im Stadtrat und ist Vorsitzender des Kulturausschusses.

Thomas Grziwotz sitzt seit über 30 Jahren im Stadtrat und ist Vorsitzender des Kulturausschusses. © Stefan Milk

Als Lehrer fand er keine Stelle

Grziwotz ist Lehrer für Kunst, Geschichte und politische Bildung. An einer Schule hat er nie gearbeitet: „Als ich meinen Abschluss gemacht habe, gab es einen Lehrerüberhang.“ Also orientierte sich Grziwotz um und fand eine Stelle in der Altenpflege-Ausbildung. Er ist pädagogischer Mitarbeiter des Lotte-Lemke-Bildungswerkes der Awo in Marl, kümmert sich um die Aus- und Fortbildung.

Dabei habe gelernt er gelernt, zu organisieren und auf Menschen zuzugehen. Diese Fähigkeiten seien hilfreich, wenn er Bürgermeister werden sollte. Und das gilt auch für eine andere Erfahrung: „Ich sitze seit Jahrzehnten im Betriebsrat.“

Wenn es um seine Wahlchancen geht, setzt Grziwotz auch auf den Bundestrend, der für seine Partei spricht: „Das wirkt sich sicherlich auch auf die Kommunalwahl aus.“

Als Favorit sieht sich der Grüne Bürgermeister-Kandidat angesichts der jahrzehntelangen sozialdemokratischen Dominanz in Bergkamen nicht. Allerdings seien Außenseiter nicht immer chancenlos: „Der BVB ist ja auch schon Deutscher Meister geworden.“

Dieses Porträt ist Teil einer Serie zur Kommunalwahl 2020, in der wir alle vier Bürgermeisterkandidaten in Bergkamen ausführlich vorstellen.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Corona-Pandemie
Neue Corona-Fälle in Bergkamen, Unna und Werne – Neuer Fall an Berufskolleg
Hellweger Anzeiger Interview
Florian Schroeder: „Die Verschwörungsideologen haben gedacht, ich bin einer von ihnen“
Hellweger Anzeiger Kriminalität in Bergkamen
Telefonbetrug: „Notarin“ aus Italien stellte Bergkamenerin hohen Gewinn in Aussicht
Hellweger Anzeiger Sinfoniekonzert als Landpartie
Vogelgezwitscher und rieselnde Bäche in der Konzertaula: Mit Beethoven raus in die Natur
Hellweger Anzeiger Bericht im Umweltausschuss
PCB im Grubenwasser: Pilotprojekt der RAG auf Haus Aden war ein Misserfolg
Meistgelesen